Buchenwald-Lied – KZ-Hymnen

Der Mensch ist erstaunlich. Wir wollen trotzdem ja zum Leben sagen – getextet in Buchenwald von Friedrich Löhner-Beda, der auch im KZ gestorben ist, komponiert wurde die Melodie auch von einem Häftling.

Dieses Phänomen der KZ-Hymnen hat meines Wissens Guido Fackler (Lied und Gesang im KZ) intensiver untersucht. Sie begannen als Protest (zum Beispiel das unten genannte), wurden dann zum Teil verboten, zum Teil übernommen, bis dahin, dass sie gefordert wurden – aber auch dann zweideutig sein konnten.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.