Katholische Kirche

Was macht er mit der Katholischen Kirche? Der Papst? Vertrag mit Chinas Regierung? Fällt er damit nicht den freien Christen in den Rücken? Diplomatie ja, aber nicht Verrat an der Kirche. Es wird diesem Papst nicht gut tun. Denn die Annäherung an Ideologen verrät die Kirche, liefert sie aus. Sie kann nicht in die Hand der Ideologen geraten – und wenn einer sie an diese verkauft, dann wird es sie zerreißen in die vielen Mitläufer und die armen, die um ihr Leben rennen müssen. Wir kennen das ja schon aus unserer näheren Geschichte.

Warnt ihn nicht, dass ein Diplomat, der beschuldigt wird, Kinder und junge Männer und damit die Kirche missbraucht zu haben davor, diesen politischen Missbrauch in die Wege leitete? Zeigt ihm das nicht, dass er auf einem äußerst gefährlichen Weg ist? http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/missbrauchsaffaere-in-der-katholischen-kirche-warum-schont-der-papst-mccarrick-15792597.html

Zwei rechtmäßig anerkannte Bischöfe müssen zwei Bischöfen weichen, die das chinesische Regime ausgewählt hat? Kann es noch schlimmer kommen? Er fällt den vielen freien Christen in den Rücken und spaltet die chinesische – nicht nur diese – Christen.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de