Enteignung

Wenn die Guten übers Ziel hinausschießen, klingt das so : https://www.bild.de/politik/talk-kritik/talk-kritk/mieten-zoff-bei-maischberger-gruener-will-grundbesitzer-enteignen-57221372.bild.html

„Wenn bestimmte Unternehmen aus den Mieten rausholen, was geht, könnte man sagen: Auch hier wäre eine Enteignung – gegen Entschädigung – richtig.“

Und:

Behörden kaufen den Investoren die Häuser mit Steuergeld vor der Nase weg und vermieten sie selber.

Klingt irgendwie so: Der Staat kann alles besser als der Markt.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.