Fragen und Antworten

Fragen sind prägnanter als Antworten je sein können.

Wir haben viele Fragen, die wir Gott stellen.

Seine Antworten sind zuweilen so ausführlich und zeitlich lang gedehnt,

so diffizil und besonders,

dass wir sie aufgrund unseres unaufmerksamen Hirns nicht kapieren.

Wir sollen nicht aufgeben, es zu verstehen versuchen.

Das bringt uns weiter.

Aber: Ist die Antwort vielleicht auch so nahe liegend, dass wir sie leicht übersehen?

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/

Eine Antwort auf „Fragen und Antworten“

  1. Wir haben viele Fragen, die wir Gott stellen.

    Seine Antworten …
    Antworten? Was für Antworten?
    Pfaffen und Theologen haben über die Jahrhunderte zwar immer wieder behauptet, dass ihr Gott zu ihnen spräche, aber die „Antworten“ fallen so unterschiedlich aus, dass es sich entweder nicht um den selben Gott handeln kann, oder – was viel wahrscheinlicher ist – dass diese „Antworten“ reine Illusion in den Köpfen der Pfaffen und Theologen sind.

    Man sollte auch nicht übersehen, dass manche dieser „Antworten“ viele, viele Menschen das Leben gekostet haben.

    … dass wir sie aufgrund unseres unaufmerksamen Hirns nicht kapieren.
    Das ist eine billige Ausflucht: wenn eine „Antwort“ sich in ihren Konsequenzen als verhängnisvoll erweist, dann haben wir sie bloß nicht richtig verstanden???

    Wir sollen nicht aufgeben, es zu verstehen versuchen.

    Das bringt uns weiter.
    Wohl kaum, denn es fehlen sämtliche Kriterien, nach denen in der Religion falsch von richtig unterschieden werden könnte. Deshalb kommen Theologen bei der Interpretation von religiösen Aussagen oft auch zu völlig gegensätzlichen Ergebnissen, was dann oft genug zur Gründung einer neuen Sekte führt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.