Flüchtlingsrat verteidigt sich + Vodoo-Welt – Welt der Dämonen

Der Flüchtlingsrat verteidigt sich – verteidigt sich? bestätigt im Grunde die Vorwürfe, wenn man dem Beitrag glauben schenken darf: https://www.focus.de/politik/deutschland/hilfe-bei-untertauchen-vor-abschiebungen-nach-schweren-vorwuerfen-von-csu-politiker-jetzt-rechtfertigt-sich-fluechtlingsrat_id_8915534.html

*

Die Welt, in der wir leben – auch das: https://mobile.nytimes.com/2018/03/24/opinion/sunday/voodoo-curse-human-traffickers.html

Menschen, vor allem Frauen, die als Prostituierte von Menschenhändlern nach Europa gebracht werden, stehen unter einem Voodoo-Fluch. Das heißt: Die Menschen gehören den Menschenhändlern. Aber nun hat ein Voodoo-Priester diesen Fluch für ungültig erklärt. Es ist ein richtiger Schritt. Aber ob der wirklich den Menschen Freiheit bringt? Menschen, die bis in ihre tiefsten Tiefen in den Fesseln dieser alten Religionen verstrickt sind, werden auf diese weise vermutlich nicht gelöst werden. Ich habe einmal von einem Christen gelesen, der auch von diesen Fesseln des Fluches und der Ängste vor Fluch und Geistern gelähmt war. Befreiung brachte erst der Glaube an den Befreier Jesus Christus, der die Dämonen verjagt und die Ahnengeister beherrscht.

Wir im so genannten aufgeklärten Westen können uns kaum vorstellen, was da alles abgeht. So genannter aufgeklärter Westen darum, weil auch bei uns esoterische Fesseln – bis hin zum puren Aberglauben, der längst verbannt schien – immer stärker Menschen bestimmt.

*

Begrenzung der Zuwanderung – manche haben den Durchblick – und der lässt andere wie zornige Rumpelstilzchen in der Gegend rumhüpfen: https://www.focus.de/politik/deutschland/linken-fraktionschefin-wagenknecht-spricht-sich-fuer-begrenzung-der-zuwanderung-aus_id_8913001.html

Impressum https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html