EU-Gelder

Gelder der EU dazu verwenden, dass Länder, die eine eigene Sicht vertreten diszipliniert werden: http://www.tagesschau.de/ausland/sondergipfel-111.html

EU, EU – wohin driftest du ab. Länder, die stolz sind und auf Eigenständigkeit beharren, werden vermutlich lieber die EU verlassen, als sich einbuttern zu lassen.

Jetzt, wo es darum geht, die EU-Gürtel enger zu schnallen, wird es heftiger werden. Aber da, wo es heftig wird, kann man erkennen, wie die jeweiligen ticken. Ich bin gespannt, ob die LoskaufSumme, die die EU von Großbritannien verlangt, gezahlt wird. Sie diente dazu, die finanziellen Engpässe zu mindern, somit die EU zu stabilisieren. Ob das klappt?

Der Grund, warum die Briten raus sind liegt aus meiner Perspektive noch immer darin, dass man sie in ihrer Eigenständigkeit nicht ernst genommen hat.  Manche lernen nicht daraus für die Zukunft der EU.

Vielleicht bleiben die Briten ja auch in der EU. Ein wenig träumen darf man ja wohl noch. Aber sie werden nicht kommen, wenn die EU-Granden solche Signale senden: Gelder nur an disziplinierte Staaten.

https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html