Segen am Sonntag

In Not Gott loben?

Wir dürfen nicht akzeptieren, dass die Not sich als Gott aufspielt.

In Not Gott loben?

Wir müssen nicht auf die Not fixiert sein, wir können über sie hinaus sehen.

In Not Gott loben?

Not kann uns von Gott abbringen und siegen. Not kann uns aber auch enger an Gott binden.

In Not Gott loben?

Was hätten wir davon, wenn die Not unsere Seele besiegt? Noch größere Nöte.

In Not Gott loben?

In Not müssen wir unsere Gottesfreude wecken, so lehrt uns der Psalmsänger: Wach auf, mein Herz, und singe!

In Not Gott loben?

Ist das Herz aufgeweckt, stellt sich die Frage gar nicht mehr – es singt von allein.

Gott segne Dich, damit die Not dich nicht besiegt.

Not heißt: Dennoch, mein Gott, bleib ich bei Dir. (Psalm 73) (2013)

https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html und www.blumenwieserich.tumblr.com

Der Blog kann vermutlich erst am Freitag wieder bestückt werden.