Judentum in Deutschland

Ein notwendiger, ein wichtiger Beitrag: http://www.zeit.de/kultur/2016-11/juden-in-deutschland-antisemitismus-zentralrat-konservatismus Eine thematische Reduzierung des Judentums auf Schoah (Holocaust) und Antisemitismus – und man mag hinzufügen: Beschneidung und Schächten – wird dem Judentum nicht gerecht. Hat irgendein durchschnittlicher Deutscher überhaupt eine Ahnung von – sagen wir: den Talmud? Vom Fest-Kreis? Von jüdischen Gebeten?

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/