Werbespot

Es gibt einen Werbespot für Mercedes, der nicht von Mercedes autorisiert worden ist, sondern von Studenten gemacht wurde. Dieser ist übel. Er zeigt, dass der Mercedes einen automatischen Stopp hat und Menschen nicht überfahren werden. Aber dann überfährt er einen Jungen – und dieser ist Hitler gewesen. Das heißt: Der Wagen überfährt Menschen nur dann, wenn aus ihnen schlimme Menschen geworden wären. Und das ist äußerst Menschen verachtend: http://www.aol.de/video/wirbel-um-werbespot-mercedes-berfhrt-kleinen-hitler/517909705/ Das sind solche Clips, die witzig sein sollen, aber bei denen Menschen schlicht und ergreifend nicht kapieren, dass sie die Stopp-Marke überfahren.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de