Atheisten

Gibt es eigentlich ein Land auf der Welt, in dem es mit dem Atheismus geklappt hat? Meines Wissens nicht. Aber man kann es dennoch versuchen und immer wieder versuchen, das große Menschenexperiment – eine Gesellschaft ohne Gott: http://www.kath.net/news/42459

Es soll wohl witzig klingen, wenn Gott mit Zahnfee oder Spaghettimonster in Verbindung gebracht wird. Aber es ist sicher ein Witz für Atheisten, allen anderen wird er langweilig. Es gibt keinen erwachsenen Menschen, der an Zahnfee, Spaghettimonster usw. glaubt. Wobei ich beim Letztgenannten nicht so sicher bin. Denn, wenn Atheisten dieses immer wieder anbringen, muss man schon davon ausgehen, dass sie es glauben. Freilich: In dem genannten Text findet es sich nicht, weil es um das Thema Schule geht.

Aber die große Mehrheit der Erwachsenen auf der Erde glauben an Gott, sie kommen häufig durch eine Phase des Atheismus zu diesem Glauben zurück, denn Gott ist keine Idee, er ist Trost, Anspruch, Hilfe, Mut und Kraft, die von Außen auf dem Menschen zukommt. Von daher ist der Vergleich mit Phantasiewesen genauso einzuordnen wie der Vergleich von Menschen mit Radieschen. Einfach nur ein Witz, bei dem keiner – außer Gleichgesinnte natürlich, um einander Übereinstimmung zu signalisieren – mehr lachen können.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de –  www.predigten-wolfgangfenske.de