taz + Sportfotos

Klar, wer braucht kein Geld – vor allem, wenn es um die taz geht. Darum kommt sie auf die clevere Idee, den Firmen, die beim Fußball mit Bannern werben und dieses Banner auf dem Sportfoto abgedruckt wird, Rechnungen zu schicken: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/taz-verschickt-rechnungen-fuer-werbung-auf-sportfotos-a-915749.html Das bringt mich auf die Idee: Ich fotografiere Frankfurt, schreibe einen Artikel darüber und verlange für die Fotos von den jeweiligen Banken-Häusern Geld. Ich schreibe einen Artikel über ein Kleinstädtchen, fotografiere die Geschäfte einer Straße und sammle dann Geld von den fotografierten Läden ein. Ich werd reich!

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de