Gut in unserem Land 5

Was ist eigentlich gut in unserem Land? Immer gibt es etwas zu optimieren – oder auch schlimmer zu machen. Aber: Was läuft gut in unserem Land?

Es gibt viele Nachrichten, die alle Welt darüber informieren, wenn irgendwelche Nachbarn, Kollegen, Mitmenschen anderen Nachbarn, Kollegen, Mitmenschen das Leben zur Hölle machen. Aber überwiegend klappt es auf der zwischenmenschlichen Ebene recht gut. Es gibt über dieses und jenes kleinere Streitereien und Aufgeregtheiten, aber man nimmt sich dann weitgehend wieder an. Manche machen sich miteinander das Leben sehr angenehm, sie besuchen einander, feiern miteinander, man hilft einander aus, wenn kurzzeitig Mangel auftritt, im Großen und Ganzen ist das Leben mit den Mitmenschen recht angenehm. Freilich auch hier: Es gibt überall irgendwelche Leute, die meinen, sich selbst in den Mittelpunkt stellen zu müssen,  die von anderen verlangen, sie zu ertragen, selbst aber zu keinen sozialen Aktivitäten bereit sind, kurz: die einen den Alltag schwer machen. Aber weitgehend ist das Leben mit den Mitmenschen angenehm, weil fast alle danach streben, mit anderen in Frieden leben zu wollen.

Was unsere Gesellschaft bestimmt, das ist ein gewisses Vertrauen zu den anderen. Misstrauen hegt kaum einer – was dann natürlich von irgendwelchen Menschen ausgenutzt wird. Aber dieses grundlegende Vertrauen ist immens wichtig. Man vertraut Menschen, die man gar nicht kennt, dass sie gute Leistungen erbringen, dass sie einen nicht übers Ohr hauen, dass sie nicht hinterrücks bzw. – gar nicht über einen herfallen und Schwächen ausnutzen, dass sie es zumindest gut meinen.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de