Schicksal

P1050099

Schicksal, eine unpersönliche Macht – auch Zufall genannt.

Schicksal – geschickt von einer unbestechlichen Gottheit, der man sich anzupassen hat.

Schicksal – Folge einer Beziehung zu Gott, ein Miteinander von Gott und Mensch, Mensch und Gott – Mensch ohne Gott.

Der erste Satz drückt das Weltgefühl unserer ungläubigen Zeitgenossen aus – ausgeliefert.

Der zweite Satz drückt das Weltgefühl unserer muslimischen Frommen aus – unterworfen.

Der dritte Satz drückt das Weltgefühl des christlichen Glaubens aus – ein Du, das man nicht immer versteht, aber gewiss ist, es nach der Vollendung zu verstehen.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de