Fatwa kritisiert = Islambeleidigung

Vier Muslima hatten in Malaysia an einem Schönheitswettbewerb teilgenommen, dann wurde eine Fatwa von irgendeinem islamischen Gelehrten ausgesprochen, sie wurden vom Wettbewerb ausgeschlossen und kritisierten das. Folge: Gegen sie wird wegen Beleidigung des Islam ermittelt: http://www.hna.de/nachrichten/panorama/malaysia-aerger-musliminnen-wegen-schoenheitswettbewerb-zr-3024235.html

Ich finde immer wieder interessant zu sehen, dass viele Menschen in allen rigiden Systemen so naiv sind und einfach menschlich denken – aber dann die Rechnung ohne die Wölfe machen. Und es zeigt: Dass es Menschen in all diesen faschistoiden Systemen geben muss, die bereit sind, gegen die extremen Machenschaften anzugehen – auch wenn sie dafür Opfer bringen müssen. Irgendwann, so ist meine Hoffnung, wird dieses System zusammenbrechen, weil Menschen nicht mehr bereit sind, sich knechten und versklaven zu lassen – und dann werden solche Menschen wie diese Frauen erinnernd in Ehren gehalten werden. Wie schon jetzt – von den freien Gesellschaften.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de