Verlockungen

P1040724 (Süßigkeiten pars pro toto)

"Wer seltener Verlockungen nachgeht, ist zufriedener mit dem Leben." http://www.spiegel.de/gesundheit/psychologie/psychologiestudie-selbstdisziplinierte-menschen-sind-zufriedener-a-909139.html Nun, diese Aussage ist kein Zitat aus einer Predigt, sondern das Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie.

Was sagt uns das über Predigten? Die Prediger sind gar nicht so blöd – es sei denn, sie passen sich den Menschen an, die Verlockungen gerne nachgeben: Wirklich Lernen, Sparen, Brause, Salat statt Party, Shopping, Bier und Schokotorte? Das darf doch nicht sein, das ist doch unmenschlich, liebe Gemeinde!

Nein, im Gegenteil, das macht zufriedener, denn die Menschen haben sich im Griff, sind selbstdiszipliniert und meiden darüber hinaus Probleme und Konflikte. Und Selbstkontrolle kann man einüben, heißt es in dem Artikel. Auch das wissen die Prediger – wenn sie denn gute Prediger sind.

Freilich wissen Prediger auch, dass das Einüben seine Grenzen hat – und da freut man sich dann darüber, dass man sein Leben aus der Kraft und Vergebung Gottes leben kann. Darüber schweigt freilich die Wissenschaft – aber die klugen Prediger wissen das.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de