Muezzinruf

Ich wusste gar nicht, dass in Deutschland so häufig schon der Muezzin seine „Allah ist größer“-Rufe ruft: http://europenews.dk/de/node/69324

Da fühlen sich wenigstens ein paar unserer muslimischen Mitbürgerinnen und Mitbürger heimisch. Die Einheimischen – welch ein Glück!, dass sie das erleben dürfen – fühlen sich weniger heimisch – haben dafür ein ständiges Urlaubsgefühl!

Und auch der BBC macht Furore, indem er den Muezzin-Ruf an Ramadan im Fernsehen erschallen lassen möchte: http://www.pro-medienmagazin.de/fernsehen.html?&news[action]=detail&news[id]=6817 Das ruft nicht bei allen Begeisterung hervor, weil es die Gesellschaft spalte und Muslime nicht integriere. Die BBC sieht es selbst als Provokation an, um zu zeigen, „dass der Islam nicht gleichzusetzen sei mit Terror und religiösem Fanatismus.“ Ob das wirklich eine so gute Methode ist – zu provozieren ja – aber den Islam zu deuten? Denn der Ruf ist ja als solcher aggressiv und klingt auch so.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de