Göring-Eckardt+Ehepapier

Mich stört massiv, dass die Spitzenkandidatin der Grünen, Göring-Eckardt nicht von ihrem EKD-Amt zurücktritt. Gibt es wenigstens eine EKD interne Diskussion darüber? Wie kann Kirche politisch glaubwürdig bleiben und für alle Seiten Ansprechpartner sein, wenn sie so massiv politisch abhängig ist: http://www.pro-medienmagazin.de/politik.html?&news[action]=detail&news[id]=6804

Übrigens wurde das auch irgendwo dem EKD-Papier vorgeworfen: grüne Politik zu betreiben. Ob dem so ist oder nicht, das zeigt, dass es falsch ist, eine Spitzenkandidatin einer Partei die Führung der EKD zu überlassen. Die Aussagen werden politisch gewertet und nicht als kirchlich neutral.

Ein weiteres Votum gegen das Ehepapier der EKD: http://www.welt.de/debatte/article117583776/Das-Armutszeugnis-der-evangelischen-Kirche.html

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de