Seele kocht

Solche Missstände sind es, die die Seele der Bevölkerung zum Kochen bringt. Und wenn die Politik daran nichts ändert, sondern eher zu verschweigen sucht, dann wird der Kessel explodieren: http://patdollard.com/2013/06/muslim-youths-attack-group-of-white-girls-in-britain/

Die Politik will, dass Gruppen, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden, junge Leute vom Eintauchen in den Salafismus abhalten? Man nennt das wohl mit der guten alten Weisheit: den Bock zum Gärtner machen: http://www.welt.de/regionales/duesseldorf/article117144505/Die-Ohnmacht-des-Staates-gegenueber-Salafisten.html Daran sieht man die Hilflosigkeit der Verantwortlichen.

Und auch die stillen Seelen im Lande merken, dass etwas vorgeht, was sie nicht mögen: http://www.pi-news.net/2013/06/nassim-ben-iman-in-waiblingen-islam-und-christentum-im-vergleich/#more-333512

Freie Menschen lassen sich nicht gerne ihre Freiheit nehmen. Hoffe ich. Aber wenn ich so um mich schaue und in die Medien: Stück für Stück weichen sie zurück, hoffen, dass die Politik und Polizei alles im Griff hat…

Doch wenn Demokraten nicht zu ihrer Demokratie stehen,

wenn sie sich die Meinungsfreiheit nehmen lassen,

wenn sie Freiheitsrechte von Frauen nehmen lassen,

wenn Traditionen mit Füßen zertreten und weggetreten werden,

wenn die Täter wichtiger sind als die Opfer,

wenn man Wehrlose den Horden ausliefert,

wenn das Mundhalten zur Tugend erklärt wird,

wenn mühsam erkämpfte Menschenrechte verachtet werden

und das Recht verspottet und bespuckt wird,

wenn Ordnungskräfte traktiert werden,

dann hilft kein Politiker, dann hilft keine Polizei mehr.

Jeder und jede Einzelne muss an seiner Stelle im Alltag Freiheit und Demokratie mutig verteidigen – auch wenn es schwer fällt, weil man angemacht werden kann.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de