Islamistische und andere Messermänner

Hoffentlich lassen sich die Türken nicht von islamistischen Messermännern vom Küssen abhalten: http://www.derwesten.de/panorama/islamisten-greifen-oeffentliches-kiss-in-in-ankara-mit-messern-an-id7993115.html

Hoffentlich lassen sich die EU-Oberen nicht von einem Bandenchef der Hisbollah abhalten, diese zu einer Terrororganisation zu erklären: http://www.haolam.de/artikel_13438.html

Jesiden bekämpfen sich in unserem Land gegenseitig: Im Namen der Ehre wird gemordet… http://www.pi-news.net/2013/05/jesidische-landnahme-mit-lacheln-geht-weiter/#more-328741

Solche Schulbücher sind für Kinder sicher nicht langweilig: Wie schneidet man Hände und Füße ab? Kinder in Saudi Arabien können so etwas lernen – zumindest sagt uns das dieser Artikel. http://www.dailymail.co.uk/news/article-2077658/The-Arabic-textbooks-children-chop-hands-feet-Sharia-law.html Ach ja, ich möchte an den Dialog der Religionen erinnern, den Saudi Arabien nach Europa bringt, gelobt von aller Welt, die nicht sehen will, was für ein verlogenes Regime dort herrscht. Ich nehme alles zurück. Denn wir leben von deren Öl. Also versuche ich es noch einmal: Diese wunderbare Regierung, die Frieden und Freiheit im Land verbreiten, die sich einsetzt für Gerechtigkeit und Glückseligkeit in aller Welt, zum Beispiel in Syrien, Irak, … Dieses Land, das in Schulbüchern von der großen Weisheit kündet – wir verehren es – deren erhabene Herrscher Achtung gebietend auf Konferenzen begegnen…. Auch falsch? Europäische Muslime finden, dass Saudi Arabien den Islam verhöhne… – Was mache ich nun? Ich bin still. Übrigens: Öl ist wichtiger als die Meinung europäischer Muslime. Ich lerne es! Ich lerne es!

Im Internet kursiert ein Video, das ich nicht zeigen möchte (weil darin Kinder gezeigt werden, die ganz öffentlich dabei sind, Menschenrecchtsverletzungen zu begehen), in dem deutlich wird, wie heldenhaft ein 12jähriger Junge ist: Da ist eine Meute Gleichaltriger auf Streit aus, verspotten, bedrängen, lachen ihn aus – aber er will sich nicht schlagen, weil der ihn ständig angreifende Junge kleiner ist. Dieses Video wird von einem der Angreifer-Meute gedreht – und wahrscheinlich veröffentlicht, um das Tun der eigenen Gruppe zu zeigen: Als Gruppe auf einen losgehen. Das finden sie cool. Nun wird gesagt, dass das Video von rechten Gruppen im Internet veröffentlich wird, ohne zu wissen, dass es sich bei dem Angegriffenen auch um einen Migranten handelt. Es wird damit unterstellt, weil es so schön in das Feindbild passt, dass sich Islamkritiker nicht auch für Migranten einsetzen, weil manche einfach nicht kapieren, dass es maßgeblichen Islamkritikern nicht darum geht, gegen Migranten zu sein, sondern gegen eine negative Veränderung durch manche Migranten, die nicht bereit sind, sich zu integrieren.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de