Afghanistan

Ja, es ist einerseits schön zu wissen, dass es in Afghanistan auch einmal anders ausgesehen hat. Afghanistan war auch einmal das Land, in dem die Errungenschaften des Westens und des Ostens zusammenliefen – und sich miteinander mischten – allerdings schon ca. 2000 Jahre her. http://einestages.spiegel.de/s/tb/28570/afghanistan-fotos-aus-den-sechziger-jahren.html Ja, es ist schön – aber andererseits zeigt es, was Extremismus, was extremistische Ideologie, extremistische Religion aus einem Land – nicht nur aus den Menschen machen kann. Im Alten Testament wird interessanterweise etwas verbunden: Die Herrschaft eines ungerechten Königs wirkt sich auch auf die Natur, das gesamte Land aus. Hier scheinen sich uralte menschliche Erfahrungen wiederzuspiegeln – auch wenn ich sie nicht ganz nachvollziehen kann. Was ist also aus Afghanistan unter den Extremisten geworden? Was ist aus anderen Ländern unter Extremisten geworden?

Taliban greifen wieder an: http://www.welt.de/politik/ausland/article116503928/Taliban-greifen-Zentrum-von-Kabul-an.html

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de