Gewaltmonopol in D

In friedlichen Gebieten hat die Polizei das Gewaltmonopol. In Gebieten, in denen es heiß her geht, weil Migrantengruppen ein nicht besonders positives Verhältnis zu deutschen Polizisten haben – nicht mehr? http://www.spiegel.de/panorama/justiz/gewalt-gegen-polizisten-jeder-fuenfte-beamte-leidet-unter-den-folgen-a-897983.html Was wird die Folge sein? Menschen werden sich bewaffnen, um sich vor den Schlägern und Mördern zu schützen. Was macht der Staat? Er fühlt sich beleidigt und bestraft diejenigen, die sich schützen wollen. Ich hoffe, die Verantwortlichen werden vorher den Karren noch aus dem Dreck ziehen können, bevor er darin gänzlich steckenbleibt.

Was wird Folge sein, wenn die Sicherheitskräfte resignieren, weil sie es Leid sind, für verfehlte Politik ständig den Kopf hinhalten zu müssen? Es wird kaum mehr einer Lust haben, sich für diese schwere und wie man hört nicht unbedingt angemessen bezahlte Aufgabe zur Verfügung zu stellen. Dann wird der Staat sich Sicherheitskräfte aus China, Pakistan, Nordkorea und Somalia leihen müssen?

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de