Miss-Wahl für weniger schöne Frauen

Manchmal wird sinnloses Zeugs dahergeschwätzt – und es kommt auch noch in die Zeitung und in meinen Blog: Eine Miss-Wahl für nur schöne Frauen diskriminiert weniger schöne Frauen – also sollte man auch sie berücksichtigen. http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/gruene-wollen-miss-wahl-auch-fuer-weniger-schoene-article1678304.html?vote=voted_1678635#box_1678635 Ich wüsste unheimlich gerne, wie sie sich das vorstellt. Abgesehen davon, dass solche Wahlen abgeschafft werden können. Stellen wir uns vor, wir haben einen Sportwettbewerb: Es ist diskriminirend, dass immer der schnellste siegt, also müssen es auch Wettbewerbe für die weniger schnellen Leute geben. Stellen wir uns einen Architekturwettbewerb um ein öffentliches Gebäude vor. Es ist diskriminierend, dass das schönste/beste Modell siegt – es soll das weniger schöne/gute Modell siegen. Und darum werden nun die Bayern nicht Meister, sondern die Greuther… Ein Wettbewerb für die dümmsten Vorschläge sollte es auch geben – dann hätte ich hiermit eine Chance auf Sieg.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de