Menschenskind

Anzahl der Diabetiker unter den Kindern steigt. Grund: Übermäßige Nahrung. http://www.welt.de/gesundheit/article115962549/Zahl-diabeteskranker-Kinder-steigt-rasant.html Ich würde das nicht dem Übergewicht in die Schuhe schieben, sondern, wie ich einmal hörte: Der Mensch der Gegenwart isst zu reichhaltig – während seine Vorfahren eher hungern mussten. Folge: Der Körper hat sich von den vererbten Genen her gesehen nicht umgestellt, so dass er das übermäßige Essen nicht verarbeiten kann. Ob das aus Sicht der Forschung noch stimmt, weiß ich nicht. Aber ich fand es plausibel.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de