Syrien-Chemiewaffen+US-Muslimbrüder+Marokko-Todesstrafe

Ich weiß nicht – aber wenn Syrien wirklich Chemie-Waffen einsetzen sollte, dann ist es am Ende, weil es die Islamisten-Alliierten und ihre Fans zum Eingreifen zwingt. Doch ich vermute eine Propaganda-Aktion dahinter, um eben das zu fördern, dass der Krieg ausgeweitet wird.

Syrien: Die Sorge um die entführten Bischöfe ist groß: http://www.jesus.de/index.php?id=885&tx_ttnews[tt_news]=192045&cHash=2c42d3f604d55fed028ba5ed74c3fb44

Wie ist folgende Meldung einzuordnen? Könnte richtig sein, da schon von verschiedenen Seiten eine solche Infiltrierung der US-Regierung durch Muslimbrüder veröffentlicht worden ist: http://beforeitsnews.com/alternative/2013/03/muslim-brotherhood-infiltrates-the-white-house-2606916.html

Extremismus-Export in alle Welt: >These people and their radical beliefs are the problem. They also seek to export these beliefs around the globe. Such extremism cannot be tolerated in any civil society and if Egypt wishes to someday claim to have a civil society, It will first have to deal with these violent extremists and protect all minorities, including Christians.< http://www.jihadwatch.org/2013/04/egyptian-muslims-murdering-christians-with-impunity.html

Todesstrafe für diejenigen, die den Islam verlassen – in Marokko: https://www.mnnonline.org/article/18474

Ich möchte nicht sagen, was für einen Videoclip ich gesehen habe. Aber alle, die diesen islamischen Extremismus verharmlosen, sollten sich ein wenig mehr um die reale Welt dieser Fanatiker kümmern, als um ihre eigenen schönfärbenden Träume. Nur weil eine Frau eine koptische Frau ist, die zufällig solchen Barbaren in die Hände gefallen ist, die sich auch noch mit ihren Untaten brüsten. Widerwärtig. Äußerst widerwärtig. Gott nehme die Schwester auf in seiner Gnade – er vergib denen, die die Augen vor den Realitäten verschließen, denen, die wissen, aber alles verharmlosen, ihre Schuld und ermögliche Reue. Für die barbarischen Täter sollen wir auch beten. Auch wenn es äußerst schwer fällt. meine größte Frage ist immer wieder: Warum gibt es keinen Aufschrei der Empörung unter den Muslimen, denn ihre Religion wird durch niemanden so geschändet wie durch solche Barbaren mit ihrem Allahu Akbar bei der Ermordung Wehrloser. Man muss ihnen als muslimische Gemeinschaft den Boden entziehen – und sie nicht glauben lassen, dass sie die wahre Religion (Islam) ausüben.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de