Weltoffenes Deutschland

Angeblich zeigt „Weltoffenes Deutschland“ das Bild einer Muslima, die vom Holaocaust-Denkmahl in Berlin aus auf die Betrachter des Bildes zielt: facebook.de Ich kann mich daran erinnern, dass eine schweizer Zeitung ein Roma/Sinti-Kind zeigte, das auf die Leser zielte. Was gab es da für ein Tumult. Und nun? Wenn dieses Bild sagen wir – in pi – aufgetaucht wäre, was hätte das für einen Aufschrei gegeben! Diskriminierung!!!! Aber weltoffenes Deutschland darf das. Ich habe keine Ahnung, was das Bild zeigen sollte im Kampf gegen Rechts. Mit Menschenrechten hat das sicher nichts zu tun. Es glorifiziert Gewalt gegen Andersdenkende. Und, was noch übler ist: Es bestätigt das Vorurteil so mancher Knalltüte in diesem Land: Freundliche Muslima – nur Tarnung – sie schießen auf Menschen.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de