Wort zum Tag + Reminder + Planeten kreisen um die Sonne + Habecks AKWs und Habeck-Insolvenzen und Habecks AdBlue + Ferngesteuerte Thermostate + Maskenpflicht + Freier Markt für Afrika – und Kolonisation + Steinewerfer: Interessante Argumentation + Gegen überzogenen Datenschutz

Wort zum Tag

Wer nicht sachlich kritisiert werden will,
will nicht ernst genommen werden.

Reminder

Christen haben immer mindestens einen Reminder – was Verhaltensweisen betrifft. Einmal die Bibel, dann aber auch die Gemeinschaft der Glaubenden (z.B. christliche Zeitschriften,. Literatur, Predigt). Bescheiden sein, möglichst wenig wegwerfen, mit Energie sparsam umgehen – kurz: Gottes Schöpfung bewahren. Damit sei nicht gesagt, dass sie nicht auch immer wieder über die Stränge schlagen – aber sie haben Reminder.

Wie sieht es in der säkularen Welt aus? Gibt es da auch institutionelle Reminder? Die Politik kann Anstöße geben, darf aber nicht zwingen. Zeitschriften und Zeitungen?

Planeten kreisen um die Sonne

Planeten kreisen um die Sonne. Aber was macht die Sonne? Sie ist nicht starr und dreht sich am Ort um sich selbst – sie bewegt sich rasend schnell während des Drehens um sich selbst um das Zentrum der Milchstraße. Das bedeutet für die Planeten: Sie drehen sich zwar um die Sonne, kommen aber an einem anderen Punkt wieder an. Es ist eine Art Spirale, die die Planeten um die Sonne „vorwärts“ drehen.

Habecks AKWs / Insolvenzen / AdBlue

Wenn Habeck meint, die AKWs würden hochgefahren, wenn ein Blackout kommt, dann scheint er keine Ahnung zu haben, trotz seiner möglichen Experten. Denn es wird immer deutlicher, dass AKWs länger benötigen, um hochgefahren zu werden usw. Oder: Wenn er Ahnung hat, will er damit sagen: Sie werden sowieso nicht hochgefahren werden, weil er und seine Gesinnungsgenossen dagegen sind. Wie auch immer: Für einen Minister sonderbar, sowas zu sagen. Aber er meinte das ganz anders: Er meinte es so, dass nicht hoch und runter gefahren werden solle, sondern es soll einmal entschieden werden, ob man sie brauche oder nicht – dann wahrscheinlich, wenn eine Art prophetische Ahnung einen Lockdown befürchten lässt. https://www.spiegel.de/politik/energiekrise-update-am-mittwoch-friedrich-merz-witzelt-ueber-robert-habeck-a-1f49aa23-a2e7-4d01-8fce-7be9c9fe99b6 Da denkt sich dann doch der Laie: Wir brauchen sie doch jetzt schon, um den Strompreis zu drücken. Aber die Weisheit des Ministers ist natürlich zu groß für so einen kleinen Bürger wie ich einer bin.

Das also im Hintergrund, was bedeuten die Aussagen zu Habecks Insolvenzen? https://www.welt.de/politik/deutschland/article240911281/Robert-Habeck-Wirtschaftsministerium-verteidigt-Aussagen-zu-Insolvenzen.html

Und was ist zu Habecks AdBlue zu sagen? Nichts. Laut taz gab es keine Antwort aus dem Wirtschaftsministerium. Müssen vielleicht erst mal nachschauen, wofür das wirklich wichtig ist – eine Aussage, die ich mit der sonderbaren Aussage im Hintergrund formuliere, dass AKWs bei Blackout schnell hochgefahren werden müssen: https://taz.de/Lkws-vor-dem-Stillstand/!5878863/ Mit Geld kann der Staat nicht alles ausgleichen. Sind wahrscheinlich auch nur schöne Worte. Glauben wir es Scholz: Wir lassen niemanden allein! Werden wir ja sehen. Noch eine Anmerkung: Dann müssen wieder die alten LKW eingesetzt werden? – und Traktoren braucht man im Herbst-Winter-Frühjahr sowieso nicht, denkt sich so der Otto Normalstädter: https://www.focus.de/auto/ratgeber/unterwegs/adblue-produktion-stockt-dann-steht-deutschland-spediteure-warnen-vor-ausfall-hundertttausender-lkw_id_141758298.html

Apropos Scholz: Seine Wutrede im Bundestag – da stellte sich der arme kleine Bürger dann doch die Frage, nachdem er die CDU beschuldigt hatte, versagt zu haben: War die SPD nicht auch in der letzten Regierung?

Das, was ich denke und formulierte, habe ich auch hier gefunden: https://www.cicero.de/wirtschaft/robert-habeck-bei-maischberger-broetchen-insolvenz-inflation-energiekrise

*

Das sind alles Einzelheiten. Das Grundproblem ist – wie ich vor längerer Zeit formulierte: Sie haben nicht nachgedacht, bevor sie gehandelt haben. Das ist fatal für eine Regierung. So bekommt sie alles nicht mehr in den Griff, es entgleitet. Auch die Grundregel: Man gibt erst etwas auf, wenn ein funktionierender Ersatz vorhanden ist – nicht vorher, auch diesen Grundsatz haben sie nicht berücksichtigt. Wir können alle nur hoffen, es wird vom Klima her gesehen ein angenehmer Winter.

Ferngesteuerte Thermostate

Das ist eine neue Gefahr: Wenn die heimischen Thermostate in die Hand von Unternehmen gelegt werden, ist der Bewohner nicht mehr Herr seines Hauses: https://www.heise.de/news/Vernetzte-Thermostate-in-Hitzewelle-ferngesteuert-Amerikaner-schockiert-7255410.html

Maskenpflicht

Was hat die Maskenpflicht mit Magie zu tun? Magie statt freie Kommunikation. Hier kann man es lesen: cicero+ https://www.cicero.de/innenpolitik/maskenpflicht-und-magisches-denken

Freier Markt für Afrika und Kolonisation

Interessant – aber… – es ist zwar gut, die Schuld nicht nur bei anderen zu suchen, sie auch nicht nur in der Vergangenheit zu suchen, aber es ist sicher differenzierter zu sehen; letztlich bedeutet das aber für die Gegenwart: die Regierungen müssen sich ändern, aber auch: der Welthandel muss gerechter werden.

Steinewerfer: Interessante Argumentation

Es geht mir nicht um das Urteil – die Argumentation ist interessant: https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/dannenroeder-forst-steinwerfer-verurteilt-18299525.html

Gegen überzogenen Datenschutz

Firmen, die bei Töchtern amerikanischer Clouddienste ihre Dateien speichern, dürfen nicht deswegen von der Auftragsvergabe ausgeschlossen werden. Ein vernünftiges Urteil: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/oberlandesgericht-karlsruhe-hegt-den-datenschutz-ein-18298998.html

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://evangelische-religion.de/ReligionNeu/