Zwei Geschlechter + Gas-Umlage / Fracking-Gas / Haus-Kontrolle / AKW + 16 Grad – Kältefrei + Drogen-Drama + Vergewaltigung – help-Zeichen + GNTM: War gesund, wurde krank + Männer in Frauengefängnissen + Celebrating Dissent + Scholz posiert vor Panzer

Zwei Geschlechter

Dass es zwei Geschlechter gibt, ist kein religiöser Unfug, dass ist Biologie: https://www.emma.de/artikel/viele-geschlechter-das-ist-unfug-339689

Gas-Umlage / Fracking-Gas / Hauskontrolle

Es ist spannend: Wem dient letztlich die Gasumlage, wer muss unter politischen Ideen leiden? Denn müssen die Unternehmen beweisen, dass sie ohne diese Umlage insolvent wären bzw. am Rande des Zusammenbruchs stehen? Den Sinn bzw. Unsinn der Umlage werden wir erst nachträglich herausfinden, wenn es denn noch sachlich herausgearbeitet werden darf. Wer kann zur Rechenschaft gezogen werden? Hinterher geht das so wie mit der Covid-Aufarbeitung. Es sei angemerkt, dass es seit gestern so aussieht, als würde die Gas-Umlage noch einmal überprüft werden.

Diese Frage der Rechenschaft stellt sich auch: Was ist, wenn durch die Grüne Verdunkelung der Städte, die Kriminalität steigt – das heißt Menschen vermehrt unter Kriminellen leiden müssen? Ist der Gedanke ganz abwegig? Warum schon so früh am Abend – da fängt für manche das Leben erst an? Was ist dann noch ein Urlaub in der Stadt? Wer finanziert die Verluste? Alles egal. Behörden können anordnen, dass das eine oder andere Licht anbleibt, wenn die Sicherheit es erfordert. Was wiederum einen massiven Aufwand an Arbeitskräften erfordert. Viele Beamten scheinen – so denkt es zumindest die Regierung – unterbeschäftigt zu sein, dass sie mit solchen Lappalien beschäftigt werden müssen. Wie schon vor geraumer Zeit geschrieben: Verdunkelungen sind Kriegszeichen. Unsere Verdunkelungen der Städte sind ein Zugeständnis an Putin. Er versetzt unser Land in Kriegszustand. Die Leute sind verängstigt, sie kuschen. Und wie bei Corona gelernt: Sie bleiben dann doch eher zu Hause. Frauen trauen sich sowieso schon nicht so oft weg. Haben also auch keine kriminellen Handlungen an sich zu befürchten.

Ich bewundere diejenigen, die eine solche sonderbare Politik noch verteidigen können. Ehrlich.

Frackinggas

Nun denn: Hier wollen sie im Land kein Frackinggas „ernten“ – wegen der Umwelt. Aber aus Kanada – diese Umwelt ist weit weg. Wieder mal typisch: Was wir aus Umweltgründen nicht wollen – holen wir uns bei anderen. Aber auch andere sind nicht sehr begeistert, so kanadische Umweltschützer. Mit denen muss sich jedoch unsere Regierung nicht herumschlagen – das ist Aufgabe der kanadischen Regierung. Also: So what? Geschäft ist Geschäft. https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/fracking-kanada-li.258356

Hauskontrolle

Echt? Der CDU-Günther aus Schleswig Holstein soll gefordert haben, dass die „Begrenzung der Raumtemperatur auch in Privatwohnungen möglich sein muss“ (https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/habeck-will-verdunkelungsplaene-schnellstmoeglich-umsetzen/ ) Sonderbare Politik scheint ansteckend zu sein. Vielleicht muss dann die 80jährige vom Rathaus eine Erlaubnis abholen, die sie nach intensiver Prüfung durch die dafür angestellten Beamten bekommt, es wärmer haben zu dürfen, weil sie im Alter mehr Wärme benötigt. Aber das lässt sich auch verhindern: Bekommt sie halt ein paar Decken aus dem Sozialfonds zugewiesen – allerdings erst, wenn der Erhalt mit zahlreichen Formularen bestätigt wurde. Ärzte, die Alten und Kranken und Familien mit Neugeborenen zu viele Befreiungen von Kälte ausstellen, müssen sich dann, denunziert, vor Gerichten verantworten.

Ach so, ich vergaß, man wollte die Alten ja in Turnhallen zum Wärmen unterbringen. Apropos Turnhallen: Bis die richtig warm sind! Aber dann will man wohl gaaaanz viele Alte und Kranke in den Turnhallen haben, damit sie sich gegenseitig wärmen – aber nur 4x geimpft, mit Test und FFP2 Maske.

AKW

Ich denke, die Grünen täuschen sich selbst. Oder ist das Taktik um ihrer Gesinnungsgenossen Willen? https://www.cicero.de/innenpolitik/robert-habeck-und-die-laufzeitverlangerung-die-grunen-sind-genies-darin-das-volk-uber-die-atomkraft-zu-tauschen Das beste aller Argumente – schon von Corona her bekannt: Möchtest Du verantworten, wenn etwas passiert?

Corona

Nun sollen alle wieder im öffentlichen Verkehr FFP2 Masken tragen? Die Politik raubt einem den Atem. Schon wieder. Benebelte Leute sind braver.

16 Grad – Kältefrei

Kann sich noch jemand daran erinnern, dass es im Jahr 2006 an Schulen Kältefrei gab, weil es in den Klassen nur 16 Grad warm war? https://www.welt.de/print-welt/article190369/Kaeltefrei-wegen-eisiger-Klassenzimmer.html GrünHabeck denkt sich: Seit Corona sind alle abgehärtet: https://www.news4teachers.de/2020/12/ist-das-zumutbar-schueler-und-lehrer-bekommen-den-wintereinbruch-zu-spueren-unterricht-bei-offenen-fenstern-und-24-grad-raumtemperatur/ Wenn man damals die Leute frieren lassen konnte, dann natürlich auch, wenn es um Energiesparen geht. Übrigens gelten die 16 Grad nur für die, die eine mittelschwere Tätigkeit überwiegend im Stehen oder Gehen ausüben. Und diejenigen, die schwer zu schuften haben, müssen sich mit 12 Grad zufrieden geben. Hat was Positives, das muss man der Regierung zugestehen: Dann schwitzen sie nicht so stark. Aber wehe, sie schwitzen, dann ist 12 Grad gefährlich – für die Gesundheit. Aber macht nichts. Hauptsache, man hat Energie gespart, weil die Regierung unfähig ist, vernünftige Politik zu machen.

Gibt es eigentlich unabhängige Kontrolleure, die in den Ministerien und Redaktionen die Temperatur unangekündigt kontrollieren? Wäre ein neuer Berufszweig für Unbestechliche.

Ich hätte noch einen Tipp zum Energiesparen: Sämtliche Gefriertruhen müssen aus den Geschäften und den Privathäusern! Kontrolliert von der Gefriertruhen-Polizei. Dann haben wir mehr Energie gespart, als wir überhaupt an Energie zur Verfügung hatten. Denn das wundert mich immer bei all den Energiesparvorschlägen, die man so zu lesen bekommt: Wenn X gemacht wird, spart man 30% der Energiekosten, wenn man Y macht 50%, wenn man dann noch die Gefriertruhen abschaltet, müsste man noch 80% mehr Energie einsparen. 😉 Besonders krass fand ich den Vorschlag: WLAN abzuschalten. Was man da alles sparen kann! Das wurde einem vor Augen gerechnet. Dann allerdings am Ende die Warnung: Wenn man das macht, ist das Telefon stillgelegt, kann die Telefongesellschaft denken, dass eine Störung vorliegt und entsprechend reagiert usw. Was für ein Unfug überall propagiert wird, statt zu sagen: Hallo, Regierung, ihr übertreibt! Ändert eure Politik und es ist genug Energie vorhanden.

Drogen-Drama

Nachdem ein junger Mann aufgrund von Drogen auf einer so genannten Drogenparty gestorben ist und andere vergiftet sind, wird in dem Beitrag nicht vor Drogen gewarnt, sondern es wird darauf hingewiesen, dass das Schweizer Modell angewendet werden könne: https://www.focus.de/panorama/welt/rekonstruktion-der-nacht-toedliches-drogen-drama-in-hamburg-was-geschah-in-zimmer-716_id_137086854.html

Welches Modell auch immer: Drogen zerstören Dich!

Vergewaltigung – Help-Zeichen

Ein sonderbarer Artikel: Ein Mädchen wandte das Help-Zeichen an, damit Menschen sie aus den Klauen eines Mannes befreien: https://www.focus.de/panorama/welt/maedchen-nutzte-das-signal-for-help-14-jaehrige-auf-spielplatz-vergewaltigt-verdaechtiger-war-polizeibekannt_id_137076089.html Und dann finden wir im Artikel den Hinweis, dass der junge Mann polizeibekannt gewesen sei, dass er Mädchen mit Nacktfotos erpresst habe, dass ein weiteres Verfahren wegen Vergewaltigung anhängig sei, aber keine einschlägigen Verurteilungen aufzuweisen sind.

Was lief also hier wieder übel?

GNTM: War gesund, wurde krank

Das kann ich mir gut vorstellen. Ich habe – wenn ich mich richtig erinnere – einmal die GNTM gesehen. Ich fand das, was da mit den Mädels gemacht wurde, katastrophal unmenschlich. Und das wird gezeigt, immer noch. Dass da manche einen seelischen Schaden bekommen haben, kann ich mir gut vorstellen. Zudem: was sind das für Knebelverträge! Alle wissen das – und machen dennoch mit. Kennen wir doch irgendwoher. War das nicht bei Weinstein? (der auch wieder medial präsent ist.) Wo bleiben die #MeToo Aktivistinnen? https://www.stylebook.de/life/interviews/simone-kowalski-gntm-machte-mich-krank

Männer in Frauengefängnissen

In Hamburg sollen Männer auch in Frauengefängnissen untergebracht werden, wenn sie sich als divers ansehen und es wünschen. Die Frage ist – die auch im Beitrag gestellt wird: Wer schützt die Frauen?

Frauen geraten immer stärker unter Druck – und das in einer Zeit, in der wir dachten, dass Frauenrechte gestärkt werden. Unter der Hand werden sie wieder genommen. Frauenrechte werden unterlaufen, indem die Rechte anderer über die der Frauen gestellt werden.

Vielleicht sollten Gefängnisse eingerichtet werden für Menschen, die sich als divers ansehen, statt sie bei Frauen oder Männern unterzubringen: https://fairplayfuerfrauen.org/hamburg-neuregelung-strafvollzug-maenner-auch-in-frauengefaengnissen/ In Kalifornien gibt es das schon (habe ich mal gelesen), dass divers-Männer in Frauengefängnisse dürfen – die sind so liberal, dass sie es zulassen, dass Frauen durch Frauen schwanger werden. Natürlich sind Transfrauen für Frauen keine Bedrohung. Nur wer entscheidet, ob eine Transfrau eine Transfrau ist oder nicht ein divers Mann, der sich seine Zukunft in Frauengefängnissen besser vorstellen mag.

Celebrating Dissent

Menschen haben den Islam verlassen. In den kurzen Interview-Statements wird deutlich, dass sie Angst hatten, es wird deutlich, dass diese Religion sie vertrieben hat. Sie wandten sich vom Grund ihrer Angst ab, versuchen frei zu sein: https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/celebrating-dissent-2022-ex-muslime-berichten-darum-haben-sie-den-islam-verlasse-81080780.bild.html

Scholz posiert vor Panzer

Was hätte Bundeskanzler Scholz wohl gesagt, wenn man ihm vor einem Jahr gesagt hätte: Im nächsten Jahr posieren sie vor einem Panzer! (Siehe Tagesschau vom 25.8.2022)

Es ist schon verrückt: In Finnland wird eine Regierungschefin öffentlich diskutiert, weil Videos veröffentlicht wurden, die sie ausgelassen auf einer Party zeigen (Vertrauensbruch) – hätte wohl eher vor einem Panzer posieren sollen – noch besser, vor einer abgeschossenen russischen Maschine. Wie die ukrainische Frau des Regierungschefs, die als Modell auftrat: https://www.vogue.de/lifestyle/artikel/olena-selenska-first-lady-ukraine-portrait-des-mutes-interview.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/