Wort zum Tag + Linke demontieren Realität + Nord Stream 2 und Nord Stream 1 + DieselAutos – Arbeiter / Kluges China + Mann_Frau + Wimbledon – Russin siegt + Politische Extremisierung

Worte zum Tag

Kapitalistische Sprüche – echt jetzt?:
a) Leistung
Verrückt – aber wahr:
Will eine Gesellschaft überleben,
müssen alle mit Leistung dazu beitragen.
Schlaraffenland gibt es nicht.
Verrückt – aber wahr.

b) Hoch hinaus
Wer hoch hinaus will,
vergeudet Kraft mit Träumen vom Fliegen,
bekommt Kraft durch harte Arbeit.

Linke demontieren Realität

Ein lesenswerter Beitrag cicero+: https://www.cicero.de/kultur/Post-Wahrheit-Politik-Corona-Geschlechterstreit-Fake Aber ich weiß nicht, ob sie als Linke zu bezeichnen sind. Wir sind wahrscheinlich noch zu dicht dran, um dieser Bewegung einen Namen zu geben. Sie hat was von links, hat was von Liberalismus, hat was von Pipismus (Pipi Langstrumpf). Auf jeden Fall hat sie kein Interesse an Realität. Oder sagen wir es so: Realität ist dazu da, dass sie nach Gusto der MacherDoppelpunktInnen verbogen wird. Ist auch an Grünen sichtbar: https://www.cicero.de/innenpolitik/grune-politik-ferda-ataman-lisa-paus-antirassismus-transformation

Doch irgendwann schnalzt das gewaltsam Verbogene wieder zurück in die reale Realität. Kann weh tun.

NordStream 2 und NordStream1

Der russische Fuchs sitzt am längeren Hebel: NordStream 1 nur, wenn die Materialien aus Kanada trotz der Sanktionen wieder zurückgebracht werden. NordStream2 ist voller Gas – kann also ans Netz. Wenn der politische Wille der Regierung es zuließe. Putin weiß, dass er am längeren Hebel sitzt, während unsere Regierung von Windrädern träumt.

Die Situation könnte sich, nachdem die Zeilen geschrieben wurden, ändern: Kanada will die Gastturbine für NordStream 1 nach Deutschland schicken. Kluger Entschluss. Nun muss die Regierung entscheiden, was sie tun will. Scholz bedankt sich schon einmal: https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/gas-pipeline-kanada-liefert-gewartete-turbine-fuer-nord-stream-1-kanzler-scholz-zeigt-sich-erleichtert/28495346.html Puh, noch mal gut gegangen. Vermutlich. Denn ich dachte immer, Putin wolle durch den NordStream 1 Gasstopp die Benutzung von NordStream2 erzwingen. Und da hätten alle unisono gesagt: Njet!

Kiew ist enttäuscht über die Entscheidung Kanadas. Man kann von einem Geldgeber – Deutschland – nicht ständig Geld verlangen und gleichzeitig verlangen, dass der Geldgeber verarmt. Komische Logik: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/kanada-gasturbine-nord-stream-103.html

DieselAutos – Arbeiter / Kluges China

Ich muss sagen: Ich war gegenüber Diesel immer skeptisch. So lange Diesel-Wagen neu sind, ist alles gut. Aber dann… Doch technisch ist Diesel immer noch das, was Menschen benötigen: https://www.autobild.de/artikel/bmw-730d-2015-g11-verbrauch-reichweite-rekord-21696651.html Mit Elektroautos möchte man mitteleuropäische Wohlfühlautos. Der Diesel ist ein Arbeiter.

Die EU sollte sich von China was abschauen. Manchmal ist die chinesische Regierung klüger als unsere Klugen in Brüssel und in anderen Hauptstädten. Sie variieren: https://www.focus.de/auto/news/china-foerdert-den-verbrennungsmotor_id_111986014.html Ich muss sagen: Ich verstand diese Extremisierung, diesen Dualismus des Entweder-Oder nie und immer noch nicht. Das ist die westliche Form der Ideologie. Bei uns wird es, wenn es mit dieser extremen Form immer weiter gehen sollte, dann so sein, dass es kein Benzin usw. mehr gibt. Schlicht und ergreifend: verboten oder luxus-teuer. Auch wenn alle darunter ächzen und stöhnen sollten. Aber die Hoffnung auf eine vernünftige kommende Generation des „sowohl als auch“ stirbt zuletzt.

Mann_Frau

Interessant, dass heute Mann und Frau als Extreme zählen. Und alles dazwischen als Nichtextrem.

Ich sehe das eher als sich überschneidende Kreise: Kreis „Frau“, Kreis „Mann“. Sie überschneiden sich im Individuum sowohl biologisch als auch psychisch – je nach Individuum in Mischungen. Wie außermenschliche Schöpfung vielfältig ist, so ist auch der Mensch in seiner Art vielfältig. Aber es gibt nur zwei Kreise. So haben biologische Variationen nur die Merkmale dieser zwei – und keine vollkommen andere. Skeptisch bin ich mit Blick auf manche chemische Nachhilfe.

So haben wir einander zu akzeptieren – ohne alles und jeden zu sexualisieren.

Wimbledon – Russin siegt

Nun, das löst manche Empörungen aus, dass ausgerechnet eine Russin in Wimbledon unter kasachischer Flagge gesiegt hat. Statt sich mit der jungen Frau zu freuen. Politisierter Sport übergeht die Fähigkeiten der Sportlerinnen und Sportler bzw. sie auch als Menschen. Individuen haften für die verrückte Politik eines Politikers, eine Art Sippenhaft. Nun denn, das Reizthema gab es ja schon häufiger – kein Mitspielen aus politischen Gründen (gegen Israel), kein Mitspielen aufgrund von Nicht-Impfung…: https://www.focus.de/sport/tennis/schlimmster-albtraum-in-wimbledon-herzogin-kate-gibt-pokal-gebuertiger-russin_id_113719919.html

Politische Extremisierung

Auch Indien wird politisch immer extremer: https://www.pro-medienmagazin.de/wie-indiens-regierung-ngos-unter-druck-setzt Jedes Land – und sei es noch so irgendein Land – wird extremer: https://www.opendoors.de/nachrichten/aktuelle-meldungen/tadschikistan-regierung-stellt-registrierung-von-kirchen-ein Und wie sieht es eigentlich inzwischen in Äthiopien aus – der verschwiegene Krieg? Und wie sieht es mit Ruandas Annexion des Ostkongos aus? Wird sie voran getrieben – oder gibt es einen Rückzug?

Wo bleiben in der Weltpolitik die Brückenbauer, die anderen zeigen können, dass ein Miteinander besser ist als ein Gegeneinander? Überall: gegen, gegen, gegen. Oder sind diejenigen, die Brücken bauen wie immer stille am Werk, unbeachtet, aber dann letztlich doch – hoffentlich – erfolgreich?

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/; https://predigten.wolfgangfenske.de/