Regierung und Rat + Muslimische Helden + Steinmeier und Selenskyj + Lob des Priesters + Koptischer Priester wurde ermordet / Morde in Nigeria / Kommunistisches Eritrea + Christen im Irak + Kirchenaustritte

Regierung und Rat

Das ist die große Frage, die sich schon länger stellt: „Will die Politik unabhängigen Rat?“ https://www.tagesschau.de/wirtschaft/sachverstaendigenrat-wieland-101.html Die Frage stellt sich, weil sie immer stärker in ihrer Blase lebt, sich mit entsprechenden Leuten umgibt. In der Frage der Militarisierung aufgrund des Putin-Überfalls wird sie von den Verbündeten gezwungen umzudenken. Aber innenpolitisch?

Muslimische Helden

Laut dieses Artikels suchen Araber ständig nach einem Helden, der die Welt vor dem Westen rettet. Dieses Mal ist es Putin: https://www.cicero.de/aussenpolitik/unterstutzung-fur-putin-in-der-arabischen-welt-auf-der-suche-nach-neuen-helden

Dazu passt die Info, dass die OPEC russisches Öl nicht ersetzen wird und auch kann: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/opec-oel-105.html

Steinmeier und Selenskyj

Dass Selenskyj Steinmeier nicht treffen mag, das ist ein Mosaiksteinchen mehr zu dem unguten Bild, das die ukrainische Führung zu malen beginnt: https://www.focus.de/politik/ausland/bericht-bericht-steinmeier-plant-kiew-besuch-doch-selenskyj-will-ihn-nicht-treffen_id_82764006.html Jetzt hat Steinmeier schon öffentlich Buße getan – und es wird nicht anerkannt. Sie wollen lieber Scholz. Scholz kann noch von der ukrainischen Regierung bearbeitet werden, damit er, wie Baerbock und ihr Umfeld, umfällt und schwere Waffen liefert. Ich hoffe, Scholz bleibt seinem nachdenklichen und abwägenden Wesen treu, kippt nicht so schnell. Er hat seinen Eid zum Wohl unseres Landes geschworen – nicht zum Wohl der Ukraine. Beides ist eng verzahnt – aber beides muss unterschieden werden.

Abgesehen davon finde ich den politischen Kiew-Tourismus inzwischen sonderbar. Es war zu Beginn richtig und gut, zeigte Solidarität in gefährlichem Umfeld. Aber jetzt? Ist das mehr als Selbstdarstellung?

Lob des Priesters

Auch das ist mal notwendig: https://www.kath.net/news/78045

Koptischer Priester wurde ermordet / Morde in Nigeria / Kommunistisches Eritrea

In Ägypten wurde ein koptischer Priester angegriffen und ermordet: https://www.persecution.org/2022/04/08/coptic-priest-fatally-stabbed-egyptian-street/

Schon wieder wurden viele Christen in Nigeria ermordet: https://www.persecution.org/2022/04/12/fulani-militants-kill-14-christians-nigeria

Eritrea macht seinem Kommunismus alle Ehre: Es verfolgt Christen, die zu Freikirchen gehören. Und das seit Jahrzehnten. Es hat sich nichts geändert: https://www.opendoors.de/nachrichten/aktuelle-meldungen/eritrea-christen-aus-freikirchen-gelten-als-staatsfeinde Was ist eigentlich aus dem barbarischen und sonderbaren Vorgehen der Armee in Äthiopien geworden? Wird das untersucht? Kehrt man es unter den Teppich, weil es nicht ins erwünschte Bild passt?

Es ist sonderbar still geworden um Äthiopien und den dort geschehenen Verbrechen.

Christen im Irak

Trotz der großen Schwierigkeiten – oder wegen der großen Schwierigkeiten? – feiern Christen im Irak: https://de.catholicnewsagency.com/story/nach-jahren-der-verfolgung-feiern-mehr-als-25000-irakische-christen-die-karwoche-10557

Kirchenaustritte / Missionierung digital

Zum Thema; manipulierende Medien: https://www.pro-medienmagazin.de/sinkt-die-zahl-der-kirchenmitglieder-zu-ostern-unter-50-prozent/

*

Missionierung digital – diese Form tritt seit ein paar Jahren immer stärker in den Vordergrund: https://www.pro-medienmagazin.de/digitale-raeume-fuer-das-evangelium-nutzen/ Allerdings wird digitale Verkündigung auf Dauer die Mensch-zu-Mensch-Verkündigung kaum ersetzen. Beides muss Hand in Hand gehen. Ich denke: Glaubende und Menschen auf dem Weg des Glaubens können durch digitale Formen gestärkt werden. Kommen Menschen auch darüber zum Glauben?

http://Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/