Ich lass mich nicht verblöden + Rauchen / Alkohol + Smartphone Support-Ende + Ausgrenzland + Triage 3 + Erstes „Automobil“

Ich lass mich nicht verblöden

Ich kenne wunderbare Menschen, die nicht geimpft sind. Ich mache meine Zuneigung zu ihnen nicht davon abhängig, ob Menschen geimpft sind oder nicht. Ich lass mich doch nicht sozial verblöden.

Rauchen / Alkohol

Zahl der Raucherinnen und Raucher steigt wieder. Im Homeoffice lässt es sich leichter rauchen und trinken: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/sucht-als-pandemiefolge-mehr-raucher-und-bedenklicher-alkoholkonsum-17703081.html

Und bald kann auch der Verkauf von legalem Cannabis gemessen werden.

Smartphone Support-Ende

Manche Smartphone-Hersteller beenden den Support und die Sicherheitskorrekturen nur nach drei Jahren. Und das ist eine Schande. Da hat sich der Mensch gerade an sein Handy gewöhnt – zack – veraltet, Sicherheitsrisiko… Was für eine Ressourcenverschwendung!

Es gibt wohl auch Überraschungen: https://www.giga.de/news/samsung-ueberrascht-smartphone-besitzer-uraltes-handy-erhaelt-android-update/ Uralt bedeutet: 5 Jahre!

Ausgrenzland

Unser Land zeigt sich mal wieder als Ausgrenzland. Menschen, die nicht mitlaufen, werden ausgegrenzt. Nicht nur dieses Mal sehen sich die Ausgrenzer als die Guten, die die Menschheit retten, zumindest in unserem Land die Menschen retten. Und böse werden die angegangen, die nicht ins einheitliche mediale Horn blasen. Es wird aufgeputscht und aufgeputscht. Jeder, der was auf sich hält, sagt, was für ein wunderbarer Ausgrenzer er ist: Mit dem will ich nichts zu tun haben – er schadet dem Volk.

Wenn Angst Menschen beherrscht, bauen sie Mauern. Es müsste eigentlich eine konzertierte Aktion gegen Angst stattfinden, stattdessen werden Ängste massiv geschürt. Und wer vor Covid keine Angst hat, dem macht der Staat Ängste.

Manche Politiker rasten aus und versuchen sich gegenseitig in der Entwürdigung Nichtgeimpfter zu übertrumpfen. Ich hoffe, sie kommen noch zur Besinnung, bevor sie noch mehr Schaden anrichten. Und Menschen, die vorher noch differenziert dachten, versuchen nun auch ganz schnell in das Horn der Entwürdigung zu blasen, weil sie Angst haben, mit den Nichtgeimpften in einen Topf geworfen zu werden. Es wird schrecklich in unserem demokratischen, freiheitlichen Land. Und die Treiber merken es nicht einmal? Es ist interessant zu sehen, wer da alles als Mitläufer mitmacht. Man kann gar nicht glauben, wie schnell sowas geht!

Triage 3

Zu dem Thema die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts: https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/triage-bverfg-faq-101.html

Hoffentlich dringt es auch darauf, dass die Politik dafür zu sorgen hat, dass genügend Betten und Personal vorhanden sein müssen. Das würde dazu beitragen, Triage-Entscheidungen, die allesamt nicht vom Grundgesetz abgedeckt sein dürften, zu vermeiden. Menschen, die in Krankenhäusern arbeiten, wissen, wie ihre Arbeitsbedingungen verbessert werden können.

Erstes „Automobil“

Lange vor Benz hat ein Jesuitenpater (1675) aus Belgien ein selbstfahrendes Autochen entwickelt: https://www.scinexx.de/news/technik/erstes-automobil-der-weltgeschichte-nachgebaut/

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/