Islamisten in Frankreich + Nigerianische Mafia + Indien gegen Menschenrechte + Kirche auf Abwegen + Konversions-Therapien + „Wissen schützt vor Glauben nicht“ + 2G – schnell, schnell!

Islamisten in Frankreich

Islamisten in Frankreich greifen eine Prozession an: https://www.kath.net/news/77060

Nigerianische Mafia

Nigerianische Mafia breitet sich weltweit aus: https://www.cicero.de/aussenpolitik/bbc-recherche-in-nigeria-black-axe-brutale-sekte-und-globale-mafia-internetbetrug-menschenhandel-schleuser

Indien gegen Menschenrechte + Pakistans Übel

Religion ausüben zu dürfen, ist ein Menschenrecht. Die Religion auszuüben, die man selbst wählt ist eines. Dagegen wehren sich nicht nur weltweit Islamisten sondern auch Hindunationalisten. Und Regierungen machen mit: https://www.kath.net/news/77015 Angriff auf christliche Schule: https://www.kath.net/news/77037

In Pakistan starben zwei Christen, weil ihnen Hilfe verweigert wurde mit dem Argument, man würde sich unrein machen: https://www.persecution.org/2021/12/05/two-christian-sanitation-workers-killed-pakistan/

Kirche auf Abwegen

Kirche ist überall dort auf Abwege, wo das Evangelium nicht an erster Stelle steht. Und wenn es nicht als Maßstab an erster Stelle steht, biedert man sich politisch an. Das muss Thema der Kirche sein – und nicht einfach verordnet werden. Heute verordnet man sehr gerne vieles von oben herab oder aus der Vollmacht gesellschaftlicher Strömungen heraus statt aus der Vollmacht Gottes: https://www.kath.net/news/77063

Konversions-Therapien

Wenn sich irgendwelche modern scheinende Strömungen gesetzlich niederschlagen – ohne Wissenschaft zu berücksichtigen, kann das fatale Folgen haben. Wird es auch. Wie neulich schon geschrieben: Hoffentlich klagen sie dann alle später einmal gegen den Staat – dieses Mal gegen den britischen.

„Wissen schützt vor Glauben nicht“

Es geht um biographische Anmerkungen zu Shary Reeves: https://www.pro-medienmagazin.de/wissen-schuetzt-vor-glauben-nicht/

2G – schnell, schnell

2G geimpft? Schnell, schnell noch mal ins Restaurant, bevor nur die Geboosterten dürfen.

Corona-Politik ist wie das Aprilwetter. Der in den Expertenrat berufene Landrat aus Ludwigslust erwartet laut eines Interviews im Radio (HR-Info) von dem Treffen unter anderem, dass er Entscheidungen versteht. Das wäre auch was, was vielleicht für die Bevölkerung nicht unwichtig wäre.

Interessant finde ich, dass Apotheken die Impfungen digitalisieren sollen – und ihnen aber jeweils selbst überlassen bleibt, ob sie der Schweigepflicht Genüge tun oder nicht, das heißt Fälschungsverdacht anzeigen oder nicht. Wenn Schweigepflicht besteht, dann muss das klar geregelt werden, damit nicht der ganze Berufszweig in Misskredit kommt.

Nachtrag: Dass der Eisregen in Form von Bouffier so schnell kommt, hätte ich nicht gedacht: https://www.fnp.de/hessen/corona-hessen-regeln-verordnung-volker-bouffier-kai-klose-coronavirus-inzidenz-epidemische-lage-live-zr-91178210.html Leider kann man auch nicht mehr nach Rheinland-Pfalz – oder?: https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/mainz/dehoga-proteste-100.html Dass ist echt spannend: Die Bürger lassen von jetzt auf gleich alles mit sich machen. Es gibt keinen Grund für Gastronomie 2G+ und ist zudem ein Verrat an denen, die sich haben 2x impfen lassen und sich noch nicht boostern dürfen. Aber der Politik… – was soll man da sagen?

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://weihnachtenmit.wolfgangfenske.de/