Pius XII. / Pacellis Schweigen + Golf und Gott + Interview mit „Jesus“ + Dichterinnen/Dichter und Gott + Ashdod: verehrte Frauen in Basilika + Konvertierte Flüchtlinge + Hassverbrechen gegen Christen + Evangelische Kirche – als Ökopartei + Nichtgeimpfte

Pius XII. / Pacellis Schweigen

Er schwieg nicht als Nuntius: https://www.die-tagespost.de/kirche-aktuell/vatikan-und-papst/kardinal-pacelli-erwies-sich-als-gegner-der-nazis-art-222725

Golf und Gott

Bernhard Langer nach seinem Sieg: https://www.pro-medienmagazin.de/golfer-erzaehlt-bei-der-siegerehrung-von-gott/

Auch ein ehemaliger Basketballer kommt hier zu Wort: https://www.pro-medienmagazin.de/nba-legende-gibt-jesus-keinen-korb/

Interview mit „Jesus“

Nicht ganz 😉 Aber Interview mit dem Schauspieler, der in Chosen „Jesus“ spielt, Jonathan Roumie: https://www.pro-medienmagazin.de/jesus-war-nicht-blond-und-blauaeugig/

Da sage man, ich hätte nichts von reißerischen Überschriften gelernt. Aber die hätten wohl Jesus nicht in Anführungsstriche gesetzt. So eine Art Interview mit Jesus Christus kann man übrigens führen: Beten und Bibellesen. Aber das ist ein anderes Thema.

Dichterinnen/Dichter und Gott

Ein neues Buch über Schriftstellerinnen und Schriftsteller und ihren Glauben. Ich habe es noch nicht gelesen – denke aber, dass es recht interessant sein wird: https://www.pro-medienmagazin.de/der-club-der-bekehrten-dichter-teil-2/

Zu meiner Darstellung von Dichterinnen und Dichtern durch die Jahrhunderte hindurch: https://gedichte.wolfgangfenske.de/

Ashdod: verehrte Frauen in Basilika

In Ashdod wurde eine interessante Basilika ausgegraben aus der Zeit ab dem 5. Jahrhundert: https://www.haaretz.com/archaeology/MAGAZINE-byzantine-basilica-with-female-ministers-and-baffling-burials-found-in-israel-1.10387014

Konvertierte Flüchtlinge

Sind die Flüchtlinge wirklich vom christlichen Glauben überzeugt worden? Werden sie in ihrem alten Land, wenn sie abgeschoben werden, wegen ihres Glaubens verfolgt werden? Die Forderung nach Fachleuten, die an dieser Stelle Verantwortung tragen, ist äußerst relevant: https://www.pro-medienmagazin.de/juristin-geschulte-richter-bei-konvertierten-fluechtlingen-noetig/

Hassverbrechen gegen Christen und andere

Hate crimes gegen Christen sind um 70% gestiegen, so der OSZE-Report. Aber auch andere haben zugenommen: https://www.kath.net/news/76836

Evangelische Kirche als Ökopartei

Nun, ganz so Unrecht hat der Beitrag nicht: EKD kommt medial als Öko-Partei rüber https://www.kath.net/news/76844 – oder als eine Migranten-NGO. Engagement in beiden Bereichen ist geboten. Aber eine solche Reduktion… – wird einer Kirche – also einer Gruppe, die dem Herrn Jesus Christus zugehört (kyriakos) – nicht gerecht.

Es gab früher einen Witz: Immer, wenn der Pfarrer oder Religionslehrer etwas fragt, ist die Antwort richtig: Jesus! (Wer lag in der Krippe? Jesus!) – Bald wird es in der Kirche so sein, dass die richtige Antwort immer ist: Umwelt! (Wer lag in der Krippe? Umwelt!)

Buch: Bülent Ceylan

Bülent Ceylan hat ein Buch veröffentlicht: https://www.pro-medienmagazin.de/kein-witz-comedian-ceylan-ist-christ/

Nichtgeimpfte

Ich bin geimpft. Seit langem. Bald gelte ich schon als Nichtgeimpfter, wenn ich nicht sofort am Tag X eine Boosterimpfung abhole. (Was manche Geimpfte wohl auch noch nicht begriffen haben.)

Was mich massiv stört ist die Hexenjagd auf Nichtgeimpfte. Dabei hat die Politik die Fehler zu verantworten: Sie wusste, dass die Impfung nicht bei allen wirkt. Sie wusste, dass die Viren auch von Geimpften weiter gegeben werden. Sie wussten von Impfdurchbrüchen… Sie wussten. Und doch haben sie die Geimpften gepampert. Klar, der Sinn war: Dann lassen sich mehr Leute impfen. Aber das verführte gleichzeitig zu Leichtsinn – darum ist es nun so, wie es ist.

Natürlich ist nicht nur die Politik daran Schuld. Auch die Menschen, die unverantwortlich handeln und als Geimpfte mit fremden XYZ-Gruppen ohne irgendwelche Vorsichtsmaßnahmen zusammen agierten. Wenn man sich kennt, kann immer eine Ansteckung möglich sein, aber wenn man die Begegnungs-Auswüchse wahrnimmt, dann ist das äußerst befremdlich. Aber nun Wutmensch werden und die Wut auf Nichtgeimpfte niederkübeln, das ist nichts als eine primitive Sündenbocksuche.

Das ist das Eine. Wenn jetzt die Politik auch noch den Fehler macht, Menschen in die Enge zu treiben, muss sie sich nicht wundern, wenn Einzelne extrem bissig werden. Und das erwägen manche Politikerinnen und Politiker zurzeit. In unserem Land noch nicht ganz. Aber der Strick wird enger gezogen. Manche werden sich wehren, manche werden resignieren. Bürger, die getreten werden – und sehr viele machen mit. Wenn ich von Politik rede, dann sind auch immer die Medien gemeint, die Steigbügelhalter-Mentalität zeigen.

Übrigens hat man das alles wohl immer noch nicht so recht begriffen: 2G bedeutet Vorspiegelung falscher Tatsachen und macht leichtsinnig.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/