Was interessiert Kirche? + Extremisten schaden + EU ein Staatenverbund – kein Bundesstaat + Graue Wölfe ein Phantom + Impfung: 12-Jähriger gestorben / Impfpflicht + Cannabis-Legalisierung bringt Geld

Was interessiert Kirche?

Ich habe in kurzer Zeit drei Infos bekommen:
Nachhaltig predigen – Klima;
Veranstaltung: Flucht und Migration
Aufarbeitung des Rechtsextremismus in Politik und Justiz.

Wenn Kirche nur das interessiert – interessiert Kirche bald keinen. Nur ein paar Aktivisten, die auf diesen Ebenen auch sonst schon unterwegs sind.

Und Kirche 2030? Es geht Kirche um Sparen und Umwelt.

Was war vor 2000 Jahren? Interessiert keinen? Jesu Hinrichtung, Jesu Auferstehung, Pfingsten – Geburtstag der Kirche!

Extremisten schaden

Kampf um Anerkennung – die Transgender-Extremisten: https://www.focus.de/politik/deutschland/schwarzer-kanal/die-focus-kolumne-von-jan-fleischhauer-der-terror-der-minderheit_id_24421896.html

Extremisten jeglicher Couleur schaden den Menschen, um deren Anerkennung es schließlich geht.

EU ein Staatenverbund – kein Bundesstaat

Hans-Jürgen Papier zur Auseinandersetzung der EU mit unserem Bundesverfassungsgericht: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/te-interview-hans-juergen-papier/

Graue Wölfe ein Phantom

Wölfe sind lieb. Graue Wölfe eigentlich auch – wenn es sie denn geben würde. Wolf-Experten lieben Wölfe. Wölfe sind liebe Tierlein. Man muss ihnen nur die Schafe überlassen, die Kühe und Pferde. Wölfe wollen nur spielen. Mit den Opfertieren. Graue Wölfe hingegen – die gibt es nicht in NRW. Sie sind nur Angst-Phantome, Hirngespinste, die unsere Gesellschaft ängstigen. Oder wie oder was: https://www.tichyseinblick.de/meinungen/keltek-experte-rechtsextremismus-praevention-wdr-rundfunkrat/ Interessante Integrationsräte, Rundfunkrat usw. Wer sitzt drin, wer hat die Macht über andere Muslime?

Impfung: 12-Jähriger gestorben

Nach einer Impfung ist ein 12-Jähriger gestorben. Es wurde erkannt, dass er nicht an der Impfung selbst, sondern aufgrund einer Vorerkrankung gestorben ist: https://www.aol.de/ursache-geklaert-12-jaehriger-stirbt-nach-corona-impfung-212837992.html

Nur: Ohne die Impfung wäre er wohl zumindest noch nicht gestorben. Man darf nun nicht einfach so darüber hinweggehen und sagen: Hatte eben eine Vorerkrankung. Auch wegen einer Vorerkrankung sollte niemand vorzeitig sterben. Ich hoffe, die sonst immer so hervorgehobenen Experten machen sich Gedanken darüber, wie so etwas zu vermeiden ist, und nicht einfach nur sagen: Hatte eben eine Vorerkrankung. Denn letztlich ist einer, der eine Vorerkrankung hatte und dann im Zusammenhang einer Impfung gestorben ist, eben an der Impfung vorzeitig gestorben.

Zum Thema Impfpflicht: Es darf nur eine politische Drohung sein. Ich denke kaum, dass sich die Parlamentarier dann hinsetzen und die Lücken in den Altenheimen, Kitas usw. füllen, wenn wegen dieser Pflicht wirklich Menschen andere Wege gehen und die Alten unversorgt bleiben, weil noch größerer Mangel an Helfenden besteht.

Übrigens wurde heute gejubelt: In Österreich lassen sich so viele Impfen! Gestern hieß es noch, dass ein großer Teil von denen die dritte Impfung abholen. Ist also wirklich was gewonnen? Nun denn: Jede*r mehr Geimpfte*r ist eine politische Hoffnung mehr. Nur, wenn alle geimpft sind, gibt es keine Buhmenschen mehr, die man beschuldigen kann. Und die Hoffnung sinkt. Die Nichtgeimpften sind sozusagen das Strohhälmchen der Hoffnung: Wenn sie sich impfen lassen, wird die Welt wieder in Ordnung. Nur für diejenigen, die jetzt ein wenig schäumen – es gibt auch Fachleute, die ein wenig differenzierter schauen: https://www.berliner-zeitung.de/news/drosten-wir-haben-keine-pandemie-der-ungeimpften-li.194322

Wäre hier übrigens auch denkbar: Politik beschließt – vergisst dabei die Realität: https://orf.at/stories/3236613/ So schnell kann sich kein Ungeimpfter 2x impfen lassen.

Cannabis-Legalisierung bringt Geld

Erst kommt das Geld – dann die Moral?: https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/cannabis-legalisierung-koennte-dem-staat-4-7-milliarden-euro-im-jahr-bringen-a-c171d679-6280-4080-a12d-36436fc3ab54

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/