Gewachsenes + Kuriositäten + Joe Biden eingeschlafen + Militär Ruandas + Äthiopien + Umweltpolitik geht vor Mensch + Illegale Migration + Ungeimpfte + Demo für Gehörlose + Gendersternchen – aber entlassen + Unermüdlich: Wagenknecht-Gegner*innen

Gewachsenes

Wenn man etwas in Jahrzehnten und Jahrhunderten Gewachsenes schnell durch irgendeine neue Idee austauschen möchte, wird es in den seltensten Fällen gelingen. Ein Beispiel hier: https://www.cicero.de/wirtschaft/gescheiterte-windkraftfabrik-lausitz-energiewende-schroeder-stolpe-trittin-grimm-solar

Und so ist sie ehrlich, die Wirtschaftswissenschaftlerin, ehrlicher als die Politik, die nach vorne prescht und so tut, als hätte sie die Zukunft gepachtet: Es sei schwer zu sagen, wie sich die Wertschöpfungsketten global verändern.

Staats-Kuriositäten

Einmal das hier – wie was passend geschwätzt wird – und manche glauben es auch noch: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/klima-durchblick/framing-umweltbundesamt-umweltschaedliche-subventionen-abbauen/

Und dann: das hier! Wie der Staat heimlich still und leise sich Vorteile verschafft und die Freien bluten lässt: https://www.focus.de/auto/ratgeber/unterwegs/kommunalfahrzeuge-biosprit-statt-batterien-bei-bus-und-bahn-stoesst-die-emobilitaet-an-ihre-grenzen_id_24375916.html

Joe Biden eingeschlafen

Dass Joe Biden auf der Klimakonferenz eingeschlafen ist – was für eine wichtige Nachricht, die durch die Gazetten läuft! Wow. Warum sollte er nicht einschlafen?

Eine Niederlage für ihn und seine Demokraten bei der Wahl: https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/gouverneurswahl-virginia-usa-joe-biden-terry-mcauliffe-demokraten

Militär Ruandas

Mit Hilfe des Militärs von Ruanda scheint im Norden von Mozambique der islamistische Terror zurückgedrängt worden zu sein (hoffentlich nicht nur vorerst): https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/ruanda-auslandseinsaetze-101.html

Äthiopien

Schlimm sieht es in Äthiopien aus: https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/aethiopien-ausnahmezustand-105.html Was ist da wirklich los? Ich frage mich, ob dem Regierungschef Unrecht getan wird, weil er militärisch agitierte. Musste er es tun, weil er zu spät dem Treiben in Tigray etwas entgegengesetzt hatte?

Deutlich wird, wie im Jemen: Menschen verursachen durch ihre Unversöhnlichkeit, durch Machthunger, durch Dummheit, durch Stammesdenken usw. Katastrophen, unter der an diesen Katastrophen Unschuldige zu leiden haben. Ausgeliefert den Gewalttätigen.

Umweltpolitik geht vor Mensch

Sinnbildlich passt das gut zu dem, wie ich die gesamte Umweltpolitik einordne: Die Vorstellungen mancher Aktivist*innen gehen vor dem Menschen. Die Umweltministerin Israels kam mit ihrem Rollstuhl nicht zu den Umweltveranstalltungen. Sie sind nicht barrierefrei. https://www.n-tv.de/politik/Ministerin-im-Rollstuhl-bleibt-bei-COP26-aussen-vor-article22903597.html

Illegale Migration

Echt jetzt, das hat Merkel gesagt? Aber wahrscheinlich meint sie nur Belarus – oder? https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/griechenland-migration/

Ungeimpfte + Fingerzeiger

Seit Österreich die Isolation der Ungeimpften forciert, werden auch die Hände unserer Politik feucht: Freiheit weg für Ungeimpft! Damit haben wir den Sündenbock. Sie sind es aber nicht! Wie viele Geimpfte geben den Virus weiter? Wer liegt letztlich wirklich auch auf den Stationen? Aber Hauptsache, man kann mit dem Finger auf Leute zeigen, die widerspenstig sind. Grüne und CDU in Baden Württemberg machen den Vorprescher. (Um nicht auch zum Sündenbock getrampelt zu werden: Ich bin geimpft. Habe nur was dagegen, andere zu Sündenböcken zu machen.) Ein paar Informationen: https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/anne-will-sahra-wagenknecht-lauterbach-mrna-injektion/ Ich frage mich schlicht und ergreifend: Warum dürfen Geimpfte ohne Mund-Nasen-Maske zusammen sein – auf engstem Raum? Warum müssen sie sich nicht testen lassen? Nicht, dass ich das nicht gut fände. Ist aber voll unlogisch und angesichts der Verbreitung der Krankheit nicht zu verstehen. Aber auf Ungeimpfte mit Fingern zeigen… Ein angemessener Umgang, um Covid zu besiegen?

Apropos mit dem Finger auf andere zeigen – ist bei manchen Gruppen ein beliebter Volkssport geworden. Im Mittelalter und zu allen Zeiten war es nie anders. Herrscht irgendwelche Not – kommen die Fingerzeiger: der da ist Schuld!

Demo für Gehörlose

Gehörlose fühlen sich nicht angemessen unterstützt: https://the-germanz.de/den-gehoerlosen-eine-stimme-geben-der-einsame-kampf-des-steffen-helbig/

Gendersternchen – aber entlassen

OttoVersand verwendet das Gendersternchen. Er verteidigt es munter. Aber ein Sitz wird geschlossen, von Hamburg nach Tschechien und Polen verlegt. Teilzeitarbeiterinnen sind dort vor allem zu finden. Diese werden nun entlassen. Gendersternchen dienen der Profilierung bei ein paar Käufer*innen – haben aber mit dem realen Leben im Sinne von Achtung nicht unbedingt viel zu tun. Kapitalismus eben. Gendersternchen hin oder her – ein Laden muss sehen, wie er überlebt. Und dann bleiben natürlich ein par *innen auf der Strecke: https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/otto-versand-gendersternchen-sorgt-fuer-aufregung-a-05a1af16-4e28-4c37-ba6d-2005c9d8f5a3

Unermüdlich: Wagenknecht-Gegner*innen

Da kämpfen sie wieder gegen Wagenknecht: https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_91078748/parteiausschluss-von-sahra-wagenknecht-wird-bei-die-linke-wieder-thema.html Steter Tropfen höhlt den Stein. ich hatte das neulich im Blog. Irgendwann werden diejenigen, die andere auf den Kieker haben, diese vom Podest runtergeworfen haben. Gegner sind verbissene Wadenbeißer – oder besser: eine Meute Bluthunde? Auf jeden Fall sind sie sich nicht zu Schade, Menschen mit anderer Meinung das Leben sehr schwer zu machen.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/