Bild-Reichelt + Nolde + Neuorientierung der Energiepolitik + Wald zerstören + EU-enger oder national + Weidmann und die EU-Bundesbank + Erdogan schlamasselt die Türkei

Bild-Reichelt

Schön, dass sich die Journalisten-Kolleg*innen so um Moral kümmern. Wirklich gut!

Es ist für sie noch schöner, dass endlich ein widerspenstiger Kollege*in abgehalftert wird. Endlich können sie voller moralischer Empörung über all die herfallen, die ihnen schon immer ein Dorn im Auge waren. Was für eine Aufregung! https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/ddr-vergleich-medienhaeuser-ueben-kritik-an-springer-chef-doepfner-17596780.html

Interessant finde ich: Hat man im Lande den Ungeliebten nicht schassen können, versucht man es dann über Gleichgesinnte in den USA? Das kann ich mir zumindest toll vorstellen. Auch nationale Medien arbeiten international – und das zusammen. Muss so sein. Aber auch mit Blick darauf, dass nationale Störenfriede auf diesem Weg angegangen werden?

Ich würde gerne einmal wissen: Wie gehen die Journalisten unterschiedlicher politischer Richtungen miteinander um? So ganz bei der Arbeit, nicht öffentlich.

Nachtrag: https://vera-lengsfeld.de/2021/10/20/das-exempel-reichel-kampf-gegen-andersdenkende/

Nolde

Man muss kein guter Mensch sein, um gute Bilder zu malen? https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunst-und-architektur/doppelausstellung-emil-nolde-hamburg-17590856.html Das ist eine Erkenntnis, die unseren Moralist*innen vollkommen widerständig ist. So eine harmlose Allerweltsweisheit dürfte so manchen im Halse stecken bleiben und ein aggressives Hüsteln hervorbringen.

Neuorientierung der Klimapolitik

1000 Bürgerinitiativen fordern eine Neuorientierung der Klimapolitik: https://www.tichyseinblick.de/meinungen/presseerklaerung-energiepolitik-kernenergie-vahrenholt-hennig/

Und der BDI? Wow. Der prescht aber vor! Das Unmögliche soll möglich gemacht werden? Woher soll das Geld kommen? Sowohl für den Staat als auch für den Bürger? Wird mit diesen Zahlen und Forderungen verdeutlicht: Leute, was ihr euch da vorgenommen habt, klappt nicht, wenn ihr nicht Unmögliches möglich macht – was eben nicht geht? https://www.tagesschau.de/wirtschaft/wirtschaft-bdi-klimaschutz-101.html

Es dürfte zumindest schwer werden, allein schon mit Blick auf die Handwerker.

Wald zerstören

Sie halten was auf sich und werben damit: Wir pflanzen Bäume! Wer wird Mitglied, wer gibt Geld, wer macht dies, wer macht das – wir pflanzen Bäume. Und dann? Wenn man lokal mal so herumschaut: Was werden da eine Menge Bäume gefällt. Wirtschaftlich mag das sinnvoll sein – aber auch mit Blick auf die Umwelt? Sind wahrscheinlich alle kaputt. Mussten gefällt werden. ???

EU – enger oder national

was Merkel angesprochen hat: Die EU muss diskutieren, ob die Staaten immer enger zusammenwachsen sollen oder national selbst bestimmen können. Endlich! Aber ich vermute fast, dass die EU-Kommission massiv die Closer-Version forcieren wird, weil sie sich ja immer dominanter gebärdet und gebärden will. Meine Sicht habe ich schon immer vertreten: Die Nationen dürfen nicht zerstört werden. es muss eine gute Balance gefunden werden, die Nationen/Regionen selbständig sein zu lassen und gleichzeitig die Bevölkerung dazu animieren, sich miteinander über die Grenzen hinweg zu vernetzen. Es geht nicht an, das von oben zu diktieren. Die Bevölkerung muss sich vernetzen. Das dauert länger, wird aber wohl erfolgreicher sein.

Weidmann und die EU-Bundesbank

Weidmann war immer eine kleine Hoffnung. Nun ist diese weg. Was wird werden? Es ist verständlich, dass er diesen weg geht, weil er sich nicht durchsetzen konnte (so wird vermutet – ich vermute mit). Er ist somit Opfer – wie Brexit – des closer, statt der sinnvollen und behutsamen Vernetzung nationaler Interessen. Natürlich weiß ich, dass die Bundesbank nicht der EU gehört. Gehört sie nicht? Noch nicht?

Erdogan schlamasselt die Türkei

Immer tiefer wirft Erdogan die Türkei wirtschaftlich zurück. Die gesamte Politik ist Ausdruck eines chaotischen Versuchs, irgendwie wieder die Hoheit zu bekommen. Innenpolitisches Wüten, herummilitären in Libyen und Armenien und Syrien/Irak. Sind alle Türken, die Freiheit erkämpfen können, schon dem Druck erlegen, oder gibt es noch Hoffnung? https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/erdogan-droht-westlichen-botschaftern-im-streit-um-osman-kavala-17596239.html