EU zerstört Urwald + Rückzug: Afghanistan + Islamisten auf dem Vormarsch + App als Strohhalm + Eritrea Fortschritte? + Ohne Grund zum Schweigen gebracht

EU zerstört Urwald

Aber das ist ja gewollt: Wir leben mit den Umweltfragen auf Kosten der anderen. Was hier schädlich ist und die Bilanz verschlechtert wird ausgelagert in andere Länder: https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/wwf-abholzung-eu-101.html

Rückzug: Afghanistan

Nun wollen sie wieder aus Afghanistan raus. Einfach so. Islamisten und Taliban freuen sich schon riesig. Können sie doch die Bevölkerung terrorisieren. Har man sich in unserem Land schon auf die flüchtenden jungen Männer eingerichtet – oder sagt man dann: Huch, da kommen ja junge Männer aus Afghanistan! Das hat man sich ja gar nicht denken können! Und die jungen Frauen? Die müssen es über sich ergehen lassen, dass der Terror regiert. https://www.tagesschau.de/kommentar/afghanistan-abzug-103.html Biden wird aus langer Sicht wohl nicht gefeiert werden. Trump hat es vorbereitet – und Biden hat die Basis dann für den nächsten Krieg gelegt. Wenn die Islamisten Afghanistan beherrschen, ist als nächstes die Atommacht Pakistan dran. Hoffen wir, dass es anders kommt. Aber Politik sollte nicht von Hoffnung leben.

Islamisten auf dem Vormarsch

Islamisten in Mozambique auf dem Vormarsch und terrorisieren Dörfer, in Kenia und Tansania, Ostkongo sind sie am Kämpfen, dann haben sie gute Karten in Malaysia und Indonesien. In Zentralafrika schüren sie Unruhe und bringen Not und Tod. Viele Länder stehen bei uns gar nicht auf der Agenda. Wie sieht es eigentlich in den Staaten um Russland herum aus?

Nicht Klagen hilft – handeln: Um Zusammenhang von Ramadan sind viele besonders unruhig. Auch Christen sind stärker gefährdet: 30 Tage Gebet: https://www.30tagegebet.de/ Hier die PDF-Datei: https://www.30tagegebet.de/fileadmin/user_upload/30TG_Standard_2021_WEB.pdf

App als Strohhalm

Die sogenannte Luca-App – ein neuer Strohhalm, an den sich viele klammern wollen. Kurioserweise machen Länder mit, dabei scheint es doch noch unausgegoren. Das Geld scheint in den Ländern noch massenhaft da zu sein, wenn sie das mit Steuergeldern mitfinanzieren. Aber Strohhalme sind in zeiten der Not teuer. Aber vielleicht können sie mit all dem Geld die Probleme irgendwie beseitigen. Und dann? Dann hat man eine weitere App – und wird gezwungen – nicht gezwungen, aber gezwungen – sie in manchen Geschäften zu verwenden: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/kritik-des-ccc-luca-app-offenbart-mehr-als-sie-soll-17292621.html

Menschenhandel

Wird aber auch Zeit, dass die EU stärker dagegen vorgehen möchte: https://www.pro-medienmagazin.de/eu-kommissarin-johansson-sind-opfern-unseren-schutz-schuldig/

Eritrea – Fortschritte?

Im sozialistischen Eritrea wurden Christen vielfach verhaftet und eingekerkert – auch in Containern. Es war ein ganz übles Land. Ist es dabei sich zu ändern und Christen aller Couleur Freiheiten zu gewähren? https://www.pro-medienmagazin.de/dutzende-christen-in-eritrea-freigelassen/

Ohne Grund zum Schweigen gebracht

Da sollte Birgit Kelle ohne Grund zum Schweigen gebracht werden. Vor Gericht wurde sie sozusagen freigesprochen. Gegen Facebook wurde geklagt, weil es sie sperrte – aber sie muss frei gesprochen werden für ein Delikt, dass sie gar nicht begangen hat? Facebook muss ihre Meinung jetzt öffentlich lassen. Was für ein Irrsinn sich in unserem Land breit macht. Aber schon die Überschrift: Sie darf diskriminierungsfreie Sprache kritisieren – ist schön absurd.

Die Sprachverhunzungen werden als „diskriminierungsfrei“ tituliert – und dann ist jeder, der sie kritisiert, diskriminierend? https://www.pro-medienmagazin.de/birgit-kelle-gewinnt-gegen-facebook-vor-gericht/

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/