Wissenschaft entdeckt, was es nicht geben kann

In der Antarktis haben Wissenschaftler leben an Stellen entdeckt, an denen nichts leben kann, eigentlich: https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/antarktis-forscher-entdecken-ueberraschend-leben-900-meter-unter-eis-a-da198dfb-57de-49c6-9269-c4b2edc374a4

Spannend ist die Aussage:

»Wir hätten nicht in einer Million Jahren daran gedacht, dort nach Leben dieser Art zu suchen, weil wir nicht geglaubt hätten, dass es überhaupt da sein könnte.«

Spannend darum, weil hier wieder ausgesprochen wird: Wissenschaft findet nur dort etwas, wo sie auch sucht. Es sei denn wie hier: unerwartet.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://predigten.wolfgangfenske.de/