Klares Wort von Macron

Das ist ein bewundernswert klares Wort von Macron angesichts der Enthauptung des Lehrers, der ermordet wurde, weil er Mohammed-Karikaturen gezeigt hatte https://www.tagesschau.de/ausland/frankreich-anschlag-lehrer-101.html :

Macron hatte kurz vor seiner Ansprache die Schulleiterin des Opfers getroffen. Er dankte ihr dafür, dass sie die Meinungsfreiheit und die Lehre der Meinungsfreiheit gegen alle Widerstände verteidigt habe. 

Es ist darum bewundernswert, weil – zumindest zeigt das der Beitrag nicht – nicht das „aber“ kommt. Nach dem Motto: Gut, dass der Lehrer für Meinungsfreiheit eintrat – aber hätte er es nicht anders machen sollen? Nach dem Motto: selbst daran Schuld, wenn er ermordet wird.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/