Dann werf ich alles hin…

In letzter Zeit ist mir häufiger begegnet, dass Erwachsene dann, wenn sie sich nicht durchsetzen konnten, wenn man etwas, das sie betrifft, vergessen hat, man sie nicht genügend gewürdigt hat, sagen: Dann werf ich alles hin. Ich mach nicht mehr weiter!

Und dann muss man mit Engelszungen reden usw. – dann bleiben sie doch. Das ist auch gut so.

Aber was ist das für ein kindisches Verhalten? Man versucht die Gruppe zu erpressen, Menschen mit einem schlechten Gewissen zu fesseln… – das ist eines Erwachsenen nicht würdig.

Woran liegt das? Fällt mir das nur auf, weil es gehäufter vorkam oder ist das ein Kennzeichen für irgendwas in unserer Zeit? Ego auf dem Podest?

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/