Bekennende Kirche + Hongkong

Man kann aus der gegenwärtigen Sicht der Bekennenden Kirche viel vorwerfen. Es muss jedoch bedacht werden:

Es gab nicht „die“ Bekennende Kirche, sondern sie bestand aus Menschen unterschiedlichster politischer und religiöser Ansichten.

Dennoch haben sie sich der Übergriffigkeit des Staates entgegen gestemmt. Das war verbunden mit großem persönlichem Mut und Engagement.

Dennoch haben sie sich denen entgegen gestemmt, die aus der Kirche heraus, sich dem Hitlerstaat ausliefern wollten.

Sie mussten äußerst flexibel und wach sein, um die unterschiedlichen Strategien des Staates zu erkennen, mit denen der Staat die Kirchen unterwerfen wollte (Vereinnahmung, germanisch-heidnische Attacken, atheistische Attacken, Attacken auf die Integrität einzelner Personen…).

Letztlich haben sie das erreicht, was sie erreichen sollten: sie haben sich nicht dem ideologischen Staat unterworfen.

Manche haben im Nachhinein und selten auch schon während des Kampfes selbst erkannt, dass sie vieles hätten anders machen müssen. Als Nachgeborene sollte man mit Beschuldigungen vorsichtig sein. Höchstens mit dem Ziel, dass, wenn so etwas wieder geschehen sollte, unter welchem politischen und ideologischen Vorzeichen auch immer, man schon Strategien entwickelt, um widerstehen zu können.

Ich verkneife mir jetzt einen Bezug zur Kirche der Gegenwart.

*

Von daher ist auch der Vertrag, den der Franziskus-Vatikan mit der chinesischen Regierung geschlossen hat, nur mit äußerster Skepsis zu beurteilen. Was ist eigentlich bis jetzt daraus geworden – was ist an Strategie der chinesischen Regierung erkennbar, aufgrund dieses Vertrages die Kirche zu unterwerfen: https://www.kath.ch/newsd/kardinal-veroeffentlicht-dubia-gegen-china-politik-des-vatikan/ Ich vermute, dass die jetzigen Proteste in Hongkong auch diesen Kampf gegen die Auslieferungsversuche widerspiegeln. Die Haltung des gegenwärtigen Vertreters des Vatikan: https://www.vaticannews.va/de/welt/news/2019-07/hongkong-kardinal-demonstrationen-auslieferungsgesetz-loesung.html

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://glaubensdiskussion.wolfgangfenske.de/