Genügsam sein

Genügsam sein.

Zufrieden sein mit dem, was man hat.

Das Notwendigste haben – und dennoch in Ruhe leben.

Geht das nur, wenn der Mensch dazu gezwungen wird?

Wahrscheinlich selbst dann nicht.

Wenn man es nicht hat, kommen Klagen, Vorwürfe, Sorgen, Hektik.

In diese Gesinnung muss man sich einüben –

unser tägliches Brot gib uns heute.

Damit zufrieden sein.

Einüben.

Einüben in die Geborgenheit, die Gott schenkt.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/