Geliebte Fakes: Instagramability

Alle wollen Faken – Hauptsache, es sieht gut aus: https://www.spiegel.de/reise/aktuell/bali-fotos-von-gatesofheaven-auf-instagram-nur-fake-a-1276622.html

Echt? 40% der 18-33 jährigen (wohl in Großbritannien) fahren dahin, wo alle hinfahren, weil es dort so schön romantisch ist?

Bilder sind immer „Fakes“. Ein normales Bild einer Rose ist nur ein Ausschnitt aus dem gesamten Bild-Kontext und zudem gibt es nicht Werden und Vergehen der Rose wieder.

Dazu eine Anmerkung:

Am Rande sei auch auf den Homo aedificus hingewiesen. Den Begriff habe ich geprägt – vielleicht gibt es einen entsprechenden schon, der Folgendes kennzeichnet: Der Mensch muss bauen. Er baut nicht nur Häuser und Fabrikanlagen, er baut nicht allein Straßen, er begradigt Flüsse, baut Deiche und Staumauern, baut Brücken und Tunnel. Alles unterbaut, überbaut und durchwühlt er. Er fällt die Wälder – und bebaut sie selbst nach eigenem Gutdünken – macht aus wilden Wäldern Parkanlagen, die besser kontrolliert werden können. Macht aus wilden Herden ein Teil seines Zoos und beschneit die Berge dort, wo er es will. Er baut, damit er das Wetter kontrollieren kann, die Meere, die Erde. Er ist ein Natur-Kontroll-Freak. Und wenn er Natur begegnet, sie fotografiert, dann macht er sie „schöner“ mit Bearbeitungsprogrammen. (Auch er selbst nimmt sich nicht so, wie er ist.) Damit verliert er auch etwas: Die Ahnung, dass er Teil der Natur ist, dass die Natur größer ist als er. Er kann nicht mehr durchatmen, nicht mehr durch sich hindurch strömen lassen, was vor wenigen Jahrhunderten noch naturtheologische Erfahrungwar: Natur als Ort der Begegnung mit Gott. Rückzugsort für das Gebet, das Alleinsein mit Gott. Er begegnet überall nur sich selbst.

Aber der Mensch ist flexibel, Gott ist flexibel. Er wird sich immer zur Sprache bringen. Dass der Mensch Sehnsucht hat nach Natur, das bricht immer wieder hervor. Aber eben: Nach kontrollierbarer Natur. Zumindest im Augenblick.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/