Unbeachtete Nila + CO2 Abgabe + Monsanto-Bayer

Die 10jährige Nila wird keine Massen hinter sich bringen:
https://friluftsglede.no/2019/04/03/vindkraft-nila-10-starter-streik-for-urort-norsk-natur/

Sie ist ja nur gegen die Verschandelung der Natur durch Windräder.

*

Manche wissen schon, wie man Wirtschaft zerstört und Unzufriedenheit schürt:
https://www.tagesschau.de/inland/cozwei-emissionen-101.html

Und warum kommt man den selbst gesetzten Zielen (siehe unten) nicht nach? Weil die AKWs abgeschaltet wurden. Und nun tut man so: Huch, wir erreichen unsere Ziele nicht! Da müssen wir leider unsere Wirtschaft zerstören und die Geldbeutel plündern. Man überreizt aus ideologischen Gründen die Gesellschaft. Was hat eigentlich den Konzernen, die Kohlekraftwerke betrieben, vor kurzem die ganze Umrüstung auf den Filter gebracht? Nichts. Sie werden abgeschaltet. Es herrscht keine Vernunft. Was wollte man vor ein paar Jahren noch erreichen? Energieproduktion dezentralisieren. Was macht man jetzt? Chaos. Und dabei ist gar nicht ersichtlich, warum das Ganze, weil morgen alles schon wieder ganz anders aussehen kann. Die Regierungen können ihre Hände in Unschuld waschen. Denn es ist ein großer Teil der Gesellschaft, der den Untergang herbeiführt, ist also ein quasi demokratischer Akt. Quasi darum, weil letztlich die Bevölkerung nicht gefragt wird, ob sie alle diese Spirenzchen mitmachen möchten. Es ist eine Art gefühlter demokratischer Akt.

*

Monsanto hilft Bayers Umsatz – trotz Glyphosat. Es denkt nicht jeder so, wie manche Europäer und US-Amerikaner. Viele wollen einfach nur essen – und das wissen Anleger:
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/bayer-monsanto-121.html

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/