EU der Bürger + EU-Schmuddelkinder + Erdogans Ausraster

Eine EU der Bürger – nicht eine der Zusammenlegung von Staaten und Aufgaben. Die Frage ist nur: Was wird wirklich durchgesetzt, was ist dem Wahlkampf geschuldet?: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/europawahl-cdu-und-csu-formulieren-absage-an-emmanuel-macron-a-1258815.html

Ich sehe schon massive Gefährdungen: Emotionalisierung gegen bestimmte Länder. Hiergegen muss stärker angekämpft werden. Vielleicht haben wir durch Brexit eines gelernt: Die Länder sind sehr eng miteinander verwoben, dass ein Auseinandergehen schwer hinzubekommen ist (wäre es ohne die Irland-Frage jedoch leicht?) – aber leider nicht so eng, dass man medial und politisch emotionale Geschütze gegen sie auffahren kann. Dazu gehört für mich auch, sich über die Regierung lächerlich zu machen.

*

Schmuddelkinder im Europa Parlament. Nicht nur die EVP hat eines – auch die Sozialdemokraten können sich über drei Schmuddelkinder nicht beklagen, aber einzelne haben auch die Liberalen: https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/nicht-nur-evp-hat-probleme-mit-zweifelhaften-mitgliedern-16097849.html

Spannend ist, ob sich die EVP nun selbst ins Bein geschossen hat: https://www.tagesschau.de/ausland/orban-evp-109.html

*

Zum Glück gehört die Erdogan-Türkei noch nicht zur EU. Diejenigen, die das vor Jahren vehement gefordert haben, sind sie jetzt insgeheim auch glücklich, dass ihre massive Fehleinschätzung keine Mehrheit gefunden hat? Was wäre aus der EU geworden, wenn Erdogan seine Großmannsucht-Spielchen mit der EU getrieben hätte. Er sah sich ja schon als Retter der EU. Der Wahnsinn hat Methode, um seine aufgeschreckten Schäfchen hinter sich zu scharen und sie ins Verderben zu führen. Nun poltert er wieder – man muss schon sagen – unverschämt los. In der letzten Wahl betraf es Deutschland. Dieses Mal betrifft es allerdings in erster Linie Neuseeland und Australien. Erdogan gewinnt seine Wahlen mit absurden Hassparolen. Die armen Türken – hoffentlich wird wenigstens dieses Mal klug gewählt, ohne auf solches Tamtam hereinzufallen: https://www.tagesschau.de/ausland/erdogan-neuseeland-101.html

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/