Esst weniger Fleisch: Weiße KlimaWeste oder Fleisch-Lebensmittelkarten

Der Meinung bin ich auch: esst weniger Fleisch. Nur interessant, dass das mit einem Ziel verbunden wird: Klimazielen näher kommen. Wer ist da im Boot? BUND und die Böllstiftung. So lange keine staatlich verordnete Fleisch-Lebensmittelkarten eingeführt werden…

Man weiß heute nie, auf welche Ideen manche kommen. Alternative: Wir importieren das Fleisch – so wie die Kohle. Unsere Klimaweste bleibt sauber – die andere nicht interessiert bzw. ihnen erst einmal der Export wichtiger ist, um die Bevölkerung ernähren zu können.

Ein solcher schon häufiger erschienene Fleischatlas scheint aber etwas ganz Sinnvolles zu sein. Was mich auch massiv stört ist die Überproduktion. Da lebt ein Tier, wird geschlachtet, wird weggeworfen. Die ethische Sicht mit Blick auf das Tier hat sich gewandelt – und das sollte sich auch im Tierkonsum bzw. der Tierhaltung intensiver durchsetzen.

https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html