Filme sollten erziehen und sollen ablenken

Filme im Kommunismus dienten dazu, die Menschen zu guten Proletariern zu erziehen – wie werden eigentlich viele Filme, die uns heute gezeigt werden, von den künftigen Generationen interpretiert werden? Wo findet bei uns heute die Volkserziehung statt? (Auch wenn man das Wort „Volk“ meidet wie der Teufel das Weihwasser.) In welchen Medien? http://www.spiegel.de/kultur/kino/dvd-box-der-neue-mensch-ueber-sowjetische-filme-a-1161339.html

Oder vor allem: Sollen sie ablenken? Wovon?

Damit kann man sich auch beschäftigen:

https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html und www.blumenwieserich.tumblr.com