Konvertiert + Islam und Europa + Inside Islam – eine Kritik

Er konvertierte vom Islamismus zum christlichen Glauben: http://www.livenet.ch/themen/gesellschaft/gesellschaft/christen_in_der_gesellschaft/307572-grosser_unterschied_zwischen_gott_von_frueher_und_dem_den_ich_heute_anbete.html

*

Da hat sich einer aber weit aus dem Fenster gelehnt. Er darf das. Er lebt in der Schweiz: http://bazonline.ch/schweiz/standard/fatwa-oder-freiheit/story/19097816

Die Welt des Islam ist eine kulturelle Wüste, der Mensch unmündig. Jede eigene Entscheidung wird ihm abgenommen, er wird konditioniert auf Konformismus, Autoritätsgläubigkeit, Unterwerfungsmoral und gleichzeitig mit der Illusion entschädigt, einer Gemeinschaft anzugehören, die von Gott auserwählt wurde, die Welt zu beherrschen. Im Westen erwartet ihn die Zumutung der Freiheit, sich des eigenen Verstandes zu bedienen. Fatwa oder Selbstbestimmung. Der Zusammenprall ist heftig, der Ausgang unbestimmt.

*

Kritik an dem Buch Inside Islam: http://www.jetzt.de/islam/constantin-schreibers-buch-inside-islam

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/