Illegale Migranten

Lafontaine sieht, was viele sehen: http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_80280510/die-linke-oskar-lafontaine-fordert-abschiebung-illegaler-einwanderer.html

Länder, aus denen die Migranten kommen, profitieren von den Migranten. Von daher liegt es nahe, dass sie ihre Landsleute nicht nur gerne ziehen lassen, sondern sie auch nicht zurücknehmen wollen. Muss man da nicht intensiv ansetzen, wenn Länder ihre Landsleute nicht zurücknehmen wollen?

*

Ausländer sollen in Großbritannien vor der OP zahlen: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/grossbritannien-bittet-auslaender-im-krankenhaus-zur-kasse-a-1133344.html Und dann heißt es: „Kritiker der Maßnahme fürchten, dass dies die Schwächsten treffen wird.“ Das System in Großbritannien hat sowieso viele Macken, weil es nicht bezahlbar ist. Das Problem beginnt somit nicht erst mit den Ausländern – auch die Inländer haben damit Probleme. Wie aus dem Artikel ersichtlich ist. Aber warum wird es erst zum Thema gemacht, wenn es Ausländer betrifft?

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/