Japan und die Misshandlung von Frauen+Vergewaltigung

Japan hat sehr viel Unrecht getan – und erkennt es nicht an. Wer seine Schuld nicht einsieht, der identifiziert sich mit ihr. Das gilt auch für Länder: http://www.spiegel.de/panorama/japan-im-zweiten-weltkrieg-die-schande-der-trostfrauen-a-919909.html Und so lange man sich mit seiner Schuld identifiziert bzw. Schuld als bohrender Stachel in ihm wirkt, kann kein Mensch – aber auch kein Land klar kommen.

*

Nicht nur europäische Mädchen bzw. nichtmuslimische Mädchen werden von pakistanischen Banden in England missbraucht, sondern auch muslimische. Nur ist das bislang nicht bekannt geworden, weil die muslimische Community aus Scham geschwiegen hat: http://europenews.dk/de/node/71445

*

Sexueller Dschihad: http://www.islaminstitut.de/Nachrichtenanzeige.4+M5c830d7ed86.0.html Religiös sanktionierte Perversionen kennen keine Grenzen – ich schreibe nicht alles, was ich so finde. Man mag es kaum glauben. Vor allem wird einem bei so mancher Information fast schlecht.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de