Salafistentreffen+Extremistische Infos

Die islamische Welt ist in vollem Aufruhr – und versucht den Westen und Russland auf vielen Ebenen mit in ihren Krieg hineinzuziehen.

Die Stadt Frankfurt hat diese Fanatiker-Werbung verboten – das Gericht hat das Verbot aufgehoben, und nun wird ein weiteres Gericht damit beschäftigt: http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/2-islamischer-friedenskongress-salafisten-beschaeftigen-verwaltungsgerichtshof-12559651.html

Möglicherweise wird es erlaubt nach dem Motto: Das dient der Integration.

Ebenso dient die Moschee der Muslimbrüder in Dänemark der Integration: http://europenews.dk/de/node/71234

Charlotte Knobloch warnt zum Jahrestag des Olympia-Attentates vor dem Islamismus: http://www.merkur-online.de/aktuelles/bayern/charlotte-knobloch-warnt-vor-islamismus-3092914.html

Aber sie vergaß wohl: Es dient alles der Integration.

Sich integrierende Muslime haben es freilich nicht leicht: http://europenews.dk/de/node/71233 , weil sie eben nicht den Islamisten und Salfisten, den moderaten Islamisten, den moderaten Salafisten, den salafistischen Moderaten oder den islamistischen Moderaten, den Muslimbrüdern, den extremen Muslimbrüdern, den liberalen Muslimbrüdern, den islamistischen Muslimbrüdern, den salafistischen Muslimbrüdern, den muslimbrüderischen Salafisten, den Taliban, den islamistischen Taliban, den moderaten aber extremen Taliban, den extremen aber islamistischen Taliban… zuzuordnen sind.

Und was macht die türkische Regierung, der so mancher in Europa vor Füßen liegt? Schränkt die Freiheit der Kunst ein: Regierungsbeleidigung: http://derstandard.at/1378247978394/Tuerkische-Justiz-geht-gegen-Gezi-Karikaturen-vor

Die israelischen Sicherheitskräfte vereitelten einen Terroranschlag auf ein Einkaufszentrum: http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/26112/Default.aspx

Hier wundert sich einer, dass das ägyptische Militär Religiöse einspannt, um ihr Vorgehen zu legitimieren. http://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/1448379/dann-toetet-ihn-wer-immer-er-auch-ist-predigt-der-ExMufti Warum wundern? Das ist Taktik, um den extremistischen Muslimbrüdern die Bevölkerung aus den Händen zu reißen. Ohne religiöses Gegengewicht geht es nicht.

Wie sehr der Kampf im Irak ausartet, zeigt dieser Artikel: Lynchjustiz der verzweifelten Bevölkerung gegen vermeintliche Terroristen, weil der Staat nicht helfen kann, und Morde der Extremisten an syrischen Lastwagenfahrern, weil sie glauben sie seien keine Sunniten: http://www.20min.ch/ausland/news/story/Iraker-greifen-immer-oefter-zu-Lynchjustiz-22257141

Und wann wird von den konkurrierenden Muslimen Abdullah II. abserviert? http://www.kath.net/news/42700 – Vor allem, weil er auch möchte, dass Christen und Muslime gemeinsam gegen Islamisten vorgehen sollen. Er ist dran, wenn die Islamisten Dank der Amerikaner in Syrien die Herrschaft übernommen haben. Dann geht es, den USA und Frankreich sei Dank, den Jordaniern an den Kragen. Und – oh Freude – dann haben sie Israel eingekesselt, weil die Muslimbrüder bis dahin auch Ägypten wieder mit Hilfe der EU unter ihrer Kontrolle haben. (Sorry, manchmal kann man nur angesichts der politischen Blindheit sarkastisch werden.)

Apropos Islamisten in Syrien: Verschiedene Islamistengruppen greifen zurzeit eine christliche Enklave an: http://www.kath.net/news/42693

Ohne Sinn und Verstand agiert der Westen zum Schaden der freieren Muslime und des Westens selbst. Der Friedensnobelpreisträger Obama wird wie in die Geschichte eingehen?

Islamisten mögen keine Konzerte: http://www.spiegel.de/politik/ausland/deutsches-konzert-in-kaschmir-loest-diplomatische-turbulenzen-aus-a-920466.html Statt die Chance zu nutzen und Kunst friedlich zu genießen, sind wie immer die Madig-Macher am Werk. Diese hier aus Kaschmir sind allerdings gefährlich.

Im Folgenden handelt es sich um einen Angriff – möglicherweise aus der linksextremen Szene, um einen ehemaligen Rechtsextremen eins auszuwischen? Oder sind es rechtsextreme Genossen, um einen Ehemaligen zur Raison zu bringen?: http://www.lvz-online.de/leipzig/polizeiticker/polizeiticker-leipzig/mit-reizgas-und-brecheisen-zehn-vermummte-ueberfallen-in-leipzig-connewitz-einen-arbeiter/r-polizeiticker-leipzig-a-204552.html Der Kampf zwischen Rechts(extremen) und Links(extremen) im Fußball: Aachen: http://www.zeit.de/sport/2013-09/neonazi-aachen-ultra-fans

Christliche Extremisten in Bayern? Polizei holte 40 Kinder aus einer Sekte (12 Stämme) heraus: http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/misshandlungsvorwuerfe-polizei-holt-40-kinder-aus-sekte-in-bayern/8748488.html Wenn das alles so stimmt, was der Artikel wiedergibt, dann zu Recht.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de

Eine Antwort auf „Salafistentreffen+Extremistische Infos“

  1. „Der Friedensnobelpreisträger Obama wird wie in die Geschichte eingehen?“ fragt WF. Eine die Welt bewegende Frage. Vielfältig und unterschiedlich werden die Antworten sein:
    Eine Antwort aber kann schon heute gegeben werden: Mit der Verleihung des Weltfriedenspreises an den Newcomer Barak Obama durch das Nobel-Kommitte (und nicht allein durch diese Verleihung) hat sich diese altehrwürdige, honorige Stiftung ad absurdum geführt ein- für allemal: Der derart gewürdigte Obama steht für alle Zeit als Beispiel für ein Idol
    (von: „eidolon“ griechisch)= Götzenbild) in der Weltpolitik, der -aus welchen Gründen auch immer im 21. Jahrhundert der diabolischen Macht der politische Arroganz und Maßlosigkeit zum Opfer gefallen ist
    und die Welt an den Abgründ von Hass und Krieg geführt hat.
    Unbegreiflich, dass kluge Menschen diesem Eidolon blindlings folgen, nicht zuletzt in unserem Land, wohin dieses zu marschieren befiehlt.
    St.Petersburg 2013 ein Lichtblick? Möge es eine Wende werden -bevor es keine Wendemöglichkeit mehr gibt. Gebe Gott den Verblendeten , den Politikern und anderen ein Erwachen bevor es Nacht um sie wird.
    Dafür betet das
    Echolt

Kommentare sind geschlossen.